Stichwort

Thomas Mann

Rubrik: Buchmacher - 15 Presseschau-Absätze
Buchmacher 25.09.2003 […] irgendetwas sein, was - von allem anderen her gesehen - undenkbar wäre." War Thomas Mann ein guter Ehemann? War er ein Antisemit? Warum sind seine Werke so dick? - An Fragen, mit denen sich die Thomas Mann-Gemeinde seit Jahrzehnten plagt, hat sich Thomas Klugkist herangewagt ("49 Fragen und Antworten zu Thomas Mann", S. Fischer). Der Sprecher der Wirtschaftsjunioren Deutschlands promovierte über […] präsentiert, es beruht auf einem soliden Fundament. Leichtigkeit verbindet sich mit Seriosität", lobt Wolfgang Schneider das neue Werk im Börsenblatt. Aber wieso 49 Fragen? Mit der sieben habe es in Thomas Manns Werken ja immer eine besondere Bewandnis gehabt, erklärt der Autor. Sieben mal sieben Fragen habe ihm die angemessene Portion erschienen. Personalien: Herbert Richert löst zum Jahreswechsel […]
Buchmacher 01.05.2003 […] setzen". Der Breloer-Dreiteiler brachte den Germanisten auf die Idee, ein Klatsch-Buch über Thomas Mann zu schreiben: Freunde und Bekannte hätten ihn damals mit Fragen bestürmt, die auf Partys oder in der Mittagspause nicht zu beantworten gewesen seien. So sei das Buch "49 Fragen und Antworten über Thomas Mann" entstanden. Es erscheint im August bei S. Fischer. Der Bachmann-Preisträger Michael Lentz […] Potenzial der Geschichte erkannte". Inzwischen sei das Buch 50.000 Mal verkauft worden. Bereuters nächstes Buch erscheint im Herbst: "Hexenhammer" heißt es, und darum geht es auch. Hätte es zu Thomas Manns Zeiten schon die Gala gegeben, dann hätte sich das Blatt vermutlich mit Klatsch- und Tratsch-Fragen über den Schriftsteller beschäftigt, schreibt Brit München. "Jetzt tut das Thomas Klugkist." Der […]