Stichwort

Mauer

3 Presseschau-Absätze
Efeu 09.11.2019 […] der taz, wie er in den 80ern die Berliner Mauer bemalte, die ihm - anders als vielen Westberlinern - ziemlich auf den Magen schlug: "Es gab die sogenannte Berliner Krankheit, an der Westberliner litten, die Westberlin nie verlassen haben. In Kreuzberg lebte die zweite, noch extremere Kategorie: Die haben Kreuzberg nie verlassen. Es war schon seltsam: Die Mauer war brutal. Sie war hart, viele haben gelitten […] gelitten, haben Drogen genommen. An dieser Melancholie, dieser Tristesse, die sich wie ein Kaugummi zieht, war auch die Mauer schuld. Trotzdem wollten wir nicht raus. Nach Schöneberg zu fahren, das kam uns schon vor wie eine Weltreise." Weiteres: Gabriele Walde trifft sich für die taz mit Norbert Bisky, der demnächst zwei Ausstellungen in Berlin und Potsdam eröffnet. Besprochen wird eine Ausstellung […]