Stichwort

Medienwandel

Rubrik: Virtualienmarkt - 4 Artikel

Warum noch in der Zeitung werben?

Virtualienmarkt 19.03.2008 […] finanzieller Schieflage (mehr hier). Angesichts der schwächeren Konstitution der französischen Zeitungen, die zusätzlich durch Gratistageszeitungen bedrängt werden, lassen sich die Folgen des digitalen Medienwandels dort schneller ablesen als hierzulande. Ausgerechnet der Axel Springer Verlag hat für Giret und Poulet im Sommer letzten Jahres das für Frankreich historische Signal für das Ende der klassischen […] Von Robin Meyer-Lucht

Das Prinzip Search

Virtualienmarkt 26.07.2006 […] seiner lebhaft vorgetragenen und begeistert aufgenommenen Rede zur Verleihung des Axel Springer Preises für junge Journalisten. Der Springer-Chef geht hier in seiner Auseinandersetzung mit dem Medienwandel weiter als andere deutsche Medienkonzernlenker vor ihm. Das Internet ist für ihn "eine spektakuläre Erfolgsgeschichte" und "die größte Umverteilaktion in der jüngeren Geschichte". Er räumt unumwunden […] Einbindung von Lesern als Reporter bei Ohmynews nennt er "vorbildlich". Im Vergleich zu den häufig tief eingegrabenen Vertretern anderer Medienhäuser spricht Döpfner die anstehenden Fragen des Medienwandels offen an. Er liefert damit einen der ganz wenigen medien-reflektierenden Essays in diesem Land aus Verantwortung tragender Hand. Als Rede an die von "kollektiver Angst" geplagte Medienbranche ist […] Von Robin Meyer-Lucht

Eine Portion Schnörkellosigkeit, bitte

Virtualienmarkt 18.06.2004 […] ättern, aufbereitet. Was fehlt, ist das überregionale undifferenzierte Billig-Angebot: der No-Frills-Journalismus. Der Print-Journalismus ist in Bewegung geraden, weil er in der Krise und im Medienwandel weiter ökonomisiert wird. Neben den Anzeigenkunden gewinnen die Leser an Einfluss. Sie werden mächtiger, weil sie immer mehr elektronische Auswahl- und Ausweichmöglichkeiten haben und bei sinkenden […] Von Robin Meyer-Lucht