Stichwort

Rassismus

830 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 56
9punkt 27.01.2020 […] Essay setzt sich Justus Bender in der FAS mit Theorie und Praxis der "Critical Whiteness" und Postkolonialismus auseinander, die jede Idee des Universalismus ablehnen und nach Benders Eindruck den Rassismus neu installieren: "In ganz Deutschland finden regelmäßig Workshops statt, in denen 'Critical Whiteness' vermittelt wird. Dort passiert etwas Seltsames. Die Teilnehmer werden sortiert nach ihrer Ethnie […] Ich bin aber kein Täter." In der SZ wirft Mirjam Brusius, Historikerin am Deutschen Historischen Institut London, ethnologischen Museen und Antikensammlungen in Deutschland vor, sich nicht mit dem Rassismus und der Kolonialisierung auseinanderzusetzen. Schließlich hätten gerade Artefakte aus dem Nahen Osten zu europäischen "Rassetheorien" beigetragen. Zugleich behauptet Brusius, dass "Museen erst dann […]
Efeu 11.01.2020 […] Mitchells neu ins Deutsche übersetzten Roman "Vom Wind verweht". Der Versuch, den immer wieder durchschimmernden Rassismus zu bändigen, überzeugt Schivelbusch nicht so ganz: "Aktuell wird der Roman vor allem als Dokument wiederentdeckt. Mit hoher Moral sorgt die Neuübersetzung dafür, dass der Rassismus rückwirkend bewusst gemacht und im historischen Artefakt gereinigt wird. Hier wurde eine Neuübersetzung aufs […] aufs Gleis gesetzt, um eine, wie mir scheint, aktuelle moralische Konjunktur zu stärken. Natürlich sind sich alle einig, dass Rassismus und N-Worte heute nicht mehr zeitgemäß sind. Und dennoch kann man die historische Situation nicht aus diesem Roman verbannen." Ebenfalls in der Literarischen Welt berichtet Martina Meister von einem Enthüllungsbuch, das in Frankreich für einen Skandal sorgte: Vanessa […]