Stichwort

Rassismus

1105 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 74
9punkt 19.02.2021 […] men' von Gesetzestexten im Hinblick auf rassistische Effekte." Für Sascha Lobo (Spon) ist durch Corona "offenbar geworden, wie verstörend groß die Bereitschaft unter Weißdeutschen ist, solchen Rassismus als tolerierbar zu betrachten. Deshalb gehen scheinlinke Impfgegnerinnen oder scheinliberale Corona-Maßnahmen-Gegner gemeinsam mit Nazis auf die Straße. Die migrantische Wut speist sich aus genau […] "Der Hass ist dabei breit gestreut und kennt keine Grenzen." Im Tagesspiegel erkennt Aida Baghernejad gleich eine "alte, neue Lust am rassistischen Grenzüberschritt" - in der Gesellschaft, in der "Rassismus gepflegt wird wie liebgewonnenes Kulturgut", aber auch mit Blick auf das Versagen der Behörden: "Es beginnt auch mit unserem Blickwinkel. Wenn es Tage dauert, bis der Innenminister Mecklenburg-Vorpommerns […] ommerns, der Waffen bei Nazis kauft, endlich zurücktritt. Wenn Berichte von Sicherheitsbeamt*innen, die Waffen horten, sich auf den vermeintlichen 'Tag X' vorbereiten, die Gewaltfantasien hegen, Rassismus pflegen und Selbstjustiz begehen, kaum jemanden interessieren, aber eine satirische Kolumne von Hengameh Yaghoobifarah, die die Gefühle eben dieser Berufsgruppen verletzte, zu einer mittleren Staatskrise […]
9punkt 19.02.2021 […] "aber er wird suggeriert". Hier das Video der beiden. Interessant eine Passage etwa in Minute 40, wo die beiden heutigen Rassismus zurückbeziehen auf Nazi-Idologie, wie das auch Aida Baghernejad im Tagesspiegel tut (siehe oben), um eine Kontinuität zwischen Opfern heutigen Rassismus und Naziopfern herzustellen. Senger antwortet hier. #FFF; border:0; border-radius:3px; box-shadow:0 0 1px 0 rgba(0,0,0 […] text-decoration:none;" target="_blank">Ein Beitrag geteilt von moshtari (@moshtarimoshtari) Nach der umstrittenen Sendung "Die letzte Instanz" hat der WDR nun die Sendung "Monitor studioM" mit dem Thema "Rassismus in letzter Instanz" ausgestrahlt - und es nicht viel besser gemacht, seufzt Frank Lübberding in der Welt. Eingeladen waren zwar zwei Angehörige der Sinti und Roma in Deutschland, sowie der Politi […]