Stichwort

Ridley Scott

4 Artikel

Prügel für den fremden Hengst

Im Kino 13.10.2021 […] der zugleich Kostümfilm, Männlichkeitssatire und knochenmahlende Historienaction ist. Genau hier, wo sich die adligen Bengel um ihr Geld, ihr Schloss und ihre Frauen streiten, fühlt sich Regisseur Ridley Scott sichtbar am wohlsten; bei der emphatischen Annäherung an Marguerite de Thibouville, die letztlich den Widerstand gegen das System aufbringen muss, eher nicht. Natürlich ist der Umkehrschluss der […] Kindes hängt, wird das ganze Ausmaß ihrer Machtlosigkeit erfahrbar und das albernen Jungsritual dann doch eine verquere Version von großem Kino. Karsten Munt The Last Duel - USA 2021 - Regie: Ridley Scott - Darsteller: Matt Damon, Adam Driver, Jodie Comer, Harriet Walter, Ben Affleck, Alex Lawther - Laufzeit: 152 Minuten. --- Gleich in den ersten fünf Minuten schlägt Mike (Liam Neeson) seinem […] Von Michael Kienzl, Karsten Munt

DNA-Abfall für alle!

Im Kino 08.08.2012 […] schließlich vergessen lässt. Für rein agitierendes Spektakelkino mag solches 3D nicht ganz so attraktiv erscheinen, da es eine eher stützende, als sich exponierende Funktion hat. So wird man auch in Ridley Scotts "Prometheus", der Rückkehr des Regisseurs in das von ihm 1979 losgetretene und in zahlreichen Sequels und Spin-Offs unter anderen Regisseuren ausartikulierte "Alien"-Franchise, oft überhaupt erst […] erinnert, dass man einen 3D-Film sieht, wenn man sich gedankenverloren an der Schläfe kratzt und dabei die Shutter-Brille im Wege ist. Vom ersten 3D-Film eines Raum- und Panoramaregisseurs wie Ridley Scott war vermutlich nichts anderes zu erwarten, als genau das: Die Inszenierung eines faszinierten Blicks in eine fremde Welt, einen fremden Raum, den Forscher - und mit ihnen der Zuschauer - erst im […] Aufzeichnungen früherer und schwer dramatischer Ereignisse, die in gespenstergleicher Projektion über den Raum gelegt sind -, ist vielleicht nur folgerichtig: Schon das Raumschiff "Nostromo" in Ridley Scotts "Alien" war im Endeffekt ein Haunted House. Die berühmteste, blutigste und von Mel Brooks in "Spaceballs" sehr schön parodierte Szene dieses Films wird in "Prometheus" immerhin in einer an hektischer […] Von Thomas Groh, Jochen Werner

Männersachen - Frauensachen

Im Kino 19.11.2008 […] Läuterung findet statt oder Liebe oder etwas dergleichen. Das Kommando bei dieser mal wieder windelweich-scheißliberalen US-amerikanischen Weltbildrettungsaktion führt in bewährter Manier der Regisseur Ridley Scott, der die Handlung voranpeitscht und dabei eindrucksvoll über Leichen geht. Ästhetisch reißt das dann aber keiner mehr raus. Vielmehr tut William Monahan (den wir als Autor von Scorseses "Departed" […] geworden, der er ist, sondern einiges mehr, nämlich eine erwachsene und erhellende Komödie über die USA unserer Gegenwart. Der Mann, der niemals lebte. USA 2008 - Originaltitel: Body of Lies - Regie: Ridley Scott - Darsteller: Leonardo DiCaprio, Russell Crowe, Mark Strong, Golshifteh Farahani, Oscar Isaac, Simon McBurney, Alon Aboutboul Baby Mama. USA 2008 - Regie: Michael McCullers - Darsteller: Tina Fey […] Von Ekkehard Knörer