Stichwort

Serbien

238 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 16
Efeu 22.05.2021 […] Ziemlich bissig reagiert Michael Martens in der FAZ auf Peter Handkes Brief, der ihm in Bezug auf seine Serbientour journalistisch unsauberes Arbeiten vorgeworfen und beteuert hat, vom Preisregen, der in Serbien auf ihn gewartet hat, aber nun wirklich nichts gewusst zu haben, vielmehr sogar "hinterrücks" (Martens) ausgezeichnet worden zu sein (unser Resümee). Diese Ahnungslosigkeit hält Martens für "bemerkenswert […] einem Jahr verliehen worden, wenn auch pandemiebedingt in dessen Abwesenheit. Darüber berichteten unter anderem die Deutsche Presse-Agentur, die Süddeutsche Zeitung und die F.A.Z. Deshalb wird man Serbiens Präsidenten eine Rüge nicht ersparen können: Dass er und sein Apparat Handke die Ehrung bis zuletzt verheimlicht haben, ihn also im vergangenen Jahr von der Verleihung nicht in Kenntnis gesetzt und […]
Efeu 11.05.2021 […] lassen'. Serbien und die bosnische Serbenrepublik seien für Handke ein Zufluchtsort, wo er vor jedweder Kritik sicher sei und als 'Ritter, Prometheus, Prophet und Visionär' verehrt werde." Auch Paul Jandl findet Handkes Auszeichnungstour durch Serbien "staunenswert" und erinnert in der NZZ an Handkes Zeit-Interview vor anderthalb Jahren, wo der Schriftsteller seine Äußerungen zu Serbien noch als reine […] Nobelpreisträger Peter Handke hat am Wochenende eine ganze Reihe von Ehrungen in Serbien und der Republik Serbien erhalten. Vahidin du Prel (der zur Nobelpreisehrung auch im Perlentaucher schrieb) fasst bei Facebook nochmal zusammen. Da ist zum Beispiel der Orden der Republika Srpska: "Er wurde im Krieg von Radovan Karadžić gegründet. Karadžić ist auch einer der ersten Träger dieser ehrenvollen Au […] reale Zwecke einspannen, sondern ist manchmal geradezu das Gegenteil dieses Literaturbegriffs: Sie ist die reine Wahrheit. Handkes 'kompromisslose Verantwortung gegenüber der Wahrheit' lobt denn auch Serbiens Präsident Aleksandar Vucic. ... Handkes einseitiger Starrsinn bleibt immer der gleiche, aber er wird den Feinden anders verkauft als den Freunden. Die Feinde und Kritiker sollen ihn als irgendwie […]
Efeu 17.04.2021 […] Srebrenica für einen Oscar nominiert ist. Ihre bosnischen Hauptfiguren hat sie mit Serben besetzt - und aus Serbien, neben dem erwartbaren massiven Gegenwind, vereinzelt auch Zuspruch erhalten. "Der große Unterschied zu früher ist, dass es jetzt soziale Medien gibt. Die staatlichen Medien in Serbien und der serbischen Teilrepublik in Bosnien und Herzegowina sagten damals über den Film 'Esmas Geheimnis' […] vorbei sein, wenn dieser Film in einem staatlichen TV-Kanal in Serbien ausgestrahlt werden kann." Für Artechock verortet Miranda Jakiša Žbanićs Film im Kontext der Erinnerungs- und Aufarbeitungsarbeit in der früheren Kriegsregion: "Das de facto geteilte Bosnien und Herzegowina, ein dysfunktionaler Staat, und auch seine Nachbarstaaten Serbien und Kroatien, befinden sich heute in einem historischen Aus […]
9punkt 04.06.2020 […] Heute jährt sich der Abschluss des Trianon-Vertrags zum hundertsten Mal. Ungarn verlor durch den  Friedensschluss zwei Drittel seines Staatsgebiets an Kroatien, Rumänien, Serbien, die Slowakei, Slowenien und die Ukraine. Die national-populistische Regierung sieht für heute etwa eine außerordentliche Parlamentssitzung vor, berichten Lili Bayer und Matei Rosca bei politco.eu: "Die Gedenkfeier findet […] Fidesz-Partei die Staatsbürgerschaft und das Wahlrecht auf ungarischsprachige Menschen in den umliegenden Ländern aus - die inzwischen zu den treuesten Wählern der Partei gehören." In der Vojvodina in Serbien etwa unterstützt Orban die ungarische Minderheit (200.000 Personen) mit 185 Millionen Euro, erzählt Kate Maltby in der New York Review of Books: "Und trotz seiner seiner Scharmützel mit der Europäischen […]