Stichwort

Weimarer Republik

Rubrik: Sachbuch & Literatur - 12 Bücher

Larissa Reissner: 1924. Eine Reise durch die deutsche Republik

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2024
ISBN 9783737101998, Gebunden, 272 Seiten, 24.00 EUR
[…] Herausgegeben und mit einem Vorwort von Steffen Kopetzky. Larissa Reissners Deutschlandreise 1924 zeigt ein faszinierendes, farbiges Kaleidoskop des Lebens vor hundert Jahren. Aufgewachsen…

Max Hachenburg: "Wie eine Riesenwoge rauscht das Schicksal auf uns zu".. Kolumnen in der Deutschen Juristen-Zeitung 1918-1933

Cover
Verlag Das kulturelle Gedächtnis, Berlin 2022
ISBN 9783946990437, Gebunden, 400 Seiten, 26.00 EUR
[…] Ausgewählt und kommentiert von Ulrich Krüger und Benjamin Lahusen. Der jüdische Rechtsanwalt und Autor Max Hackenberg prägte in der Zeit der Weimarer Republik maßgeblich den…

Albert Einstein / Moritz Schlick: Albert Einstein, Moritz Schlick: Briefwechsel

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2022
ISBN 9783787341177, Kartoniert, 192 Seiten, 24.90 EUR
[…] einer zunehmenden Vertrautheit zwischen den beiden Protagonisten und gewähren einige unverstellte Einblicke in ihre persönlichen Lebensumstände während des Ersten Weltkriegs bis hin…

Max Herrmann-Neiße: Max Herrmann-Neiße: Kritiken und Essays. Band 2: 1921-1924

Cover
Aisthesis Verlag, Bielefeld 2022
ISBN 9783849817640, Gebunden, 810 Seiten, 178.00 EUR
[…] tigkeit reichte in den drei ersten Dekaden des 20. Jahrhunderts von der frühexpressionistischen Kritik um den Ersten Weltkrieg über das Engagement für eine Politisierung der Literatur…

Thomas Hüetlin: Berlin, 24. Juni 1922. Der Rathenaumord und der Beginn des rechten Terrors in Deutschland

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2022
ISBN 9783462054385, Gebunden, 304 Seiten, 24.00 EUR
[…] Am 24. Juni 2022 jährt sich die Ermordung des deutschen Außenministers Walther Rathenau zum 100. Mal. Der Journalist und Buchautor Thomas Hüetlin lässt zu diesem Anlass die Ereignisse,…
🗊 3 Notizen

Max Herrmann-Neiße: Max Herrmann-Neiße: Kritiken und Essays. Band 1: 1909-1920

Cover
Aisthesis Verlag, Bielefeld 2021
ISBN 9783849817503, Gebunden, 800 Seiten, 178.00 EUR
[…] tigkeit reichte in den drei ersten Dekaden des 20. Jahrhunderts von der frühexpressionistischen Kritik um den Ersten Weltkrieg über das Engagement für eine Politisierung der Literatur…

Hermann Sinsheimer: Was ich lebte, was ich sah. Briefe und Theaterkritiken

Cover
Quintus Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783947215560, Gebunden, 432 Seiten, 25.00 EUR
[…] Der dritte - und abschließende - Band der Werkausgabe von Schriften des 1883 in Freinsheim/Pfalz geborenen Hermann Sinsheimer enthält Briefe an Freunde, an Persönlichkeiten seiner Zeit…

Victor Klemperer: Licht und Schatten. Kinotagebuch 1929-1945

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783351038328, Gebunden, 363 Seiten, 24.00 EUR
[…] Mit einem Vorwort von Knut Elstermann. Victor Klemperers Tagebuchnotizen über seine Kinobesuche zu Beginn der Tonfilm-Ära. Von Anfang an erlebt der Cineast mit, wie die technische Neuerung…
🗊 4 Notizen

Hermann Borchardt / George Grosz: "Lass uns das Kriegsbeil begraben!". Der Briefwechsel

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783835334908, Gebunden, 560 Seiten, 34.90 EUR
[…] Die Freundschaft zwischen Hermann Borchardt und George Grosz begann Mitte der 1920er Jahre in Berlin. Grosz gehörte zu den bekanntesten Satirikern der Weimarer Republik, während…

Werner Sombart: Briefe eines Intellektuellen 1886-1937.. Hrsg. von Thomas Kroll - Friedrich Lenger - Michael Schellenberger

Cover
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783428155415, Gebunden, 580 Seiten, 99.90 EUR
[…] n Briefen des Nationalökonomen und Soziologen Werner Sombart (1863-1941) bietet Einblicke in das Denken und in die Lebenswelt eines bedeutenden Intellektuellen, der im Kaiserreich und…

Ewald Ochel: "Was die nächste Zeit bringen wird, sind Kämpfe.". Erinnerungen eines Düsseldorfer Revolutionärs (1914-1921)

Cover
Metropol Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783863314354, Gebunden, 270 Seiten, 24.00 EUR
[…] Die Erinnerungen des Düsseldorfer Revolutionärs Ewald Ochel umfassen einen sehr stürmischen Abschnitt der jüngeren deutschen Geschichte, der vor über 100 Jahren begann: den Ausbruch…

Carl Schmitt: Carl Schmitt: Tagebücher 1925 bis 1929

Cover
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783428152964, Gebunden, 545 Seiten, 79.90 EUR
[…] Herausgegeben von Martin Tielke / Gerd Giesler. In der Reihe der Tagebücher Carl Schmitts, die den Zeitraum von 1912 bis 1934 umfassen, schließt der vorliegende Band nun die Lücke von…