Buchautor

Hengameh Yaghoobifarah

Hengameh Yaghoobifarah, geboren 1991 in Kiel, ist eine deutsch-iranische Journalistin und Autorin. Yaghoobifarah ist nicht-binär, identifiziert sich also weder als männlich, noch als weiblich. Sie studierte ab 2011 Medienkulturwissenschaft und Skandinavistik an der Universität Freiburg. Seit 2014 lebt Yaghoobifarah in Berlin und arbeitet als Redakteurin für das Missy Magazine. Außerdem schreibt Yaghoobifarah frei für deutschsprachige Medien wie SPEX, an.schläge, sowie für die taz, wo Yaghoobifarah seit 2016 auch die Kolumne Habibitus veröffentlicht.
1 Buch

Fatma Aydemir (Hg.) / Hengameh Yaghoobifarah (Hg.): Eure Heimat ist unser Albtraum

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783961010363, Gebunden, 208 Seiten, 20.00 EUR
Wie fühlt es sich an, tagtäglich als "Bedrohung" wahrgenommen zu werden? Wie viel Vertrauen besteht nach dem NSU-Skandal noch in die Sicherheitsbehörden? Was bedeutet es, sich bei jeder Krise im Namen…