Philip Waechter

Toni will ans Meer

(Ab 6 Jahre)
Cover: Toni will ans Meer
Beltz Verlagsgruppe, Weinheim 2020
ISBN 9783407755568
Gebunden, 67 Seiten, 14,95 EUR

Klappentext

Farbiger Comic. Ein Sommer ohne Meer? Kein Strand? Keine Moules frites? Toni ist fassungslos, als seine Mutter ihm eröffnet, dass aus den Ferien nichts wird. Er nimmt die Sache selbst in die Hand und gewinnt - bei einem Preisausschreiben -, prompt eine Reise. Doch der Aufenthalt im Berghotel Tannenblick entpuppt sich als Katastrophe, schnell packen die beiden ihre sieben Sachen und hauen ab. Und da hat Tonis Mutter eine geniale Idee ... Mit unverkennbarem Strich erzählt Philip Waechter in diesem Comic, wie dieses tolle Mutter-Sohn-Team doch noch das große Los zieht.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 19.06.2020

Rezensentin Verena Hoenig mag den zweiten Kindercomic von Philip Waechter, in dem der 8-jährige Toni kreativ werden muss, weil sein geliebter Urlaub am Strand auf dem Spiel steht. Hoenig scheint viel Sympathie für den kleinen Protagonisten zu haben, der begeisterter Fußballer sei, aber auch dichten könne und ein großes Herz habe, und lobt auch Waechters "liebenswert-fröhliche" Illustrationen. Der Autor wisse eben, was Kinder und auch Erwachsene brauchen, schließt die Rezensentin und freut sich schon auf weitere Toni-Bände.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 28.03.2020

Rezensentin Eva-Christina Meier hat vier neue Kinderbücher gelesen. In Philip Waechters gewohnt leichthändig gezeichneter Geschichte macht sich der gute gelaunte Toni mit seiner Mutter und einem Zelt auf ans Meer, erzählt die Kritikerin. Der Autor nutzt den Campingplatz als Schauplatz für die Beschreibung "paradiesischer Zustände aus der Kinderperspektive", was für Toni vor allem viele Spielstunden mit anderen Kindern bedeutet - in Zeiten eingeschränkter Sozialkontakte so "tröstlich wie vergnüglich", findet Meier.