Stichwort

Amazon

490 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 33
Magazinrundschau 22.01.2019 […] Washington Post aufkaufte, übernahm er die direkte Kontrolle über Washingtons Lokalzeitung. Indem er eines von Amazons zwei neuen Hauptquartieren im nahe gelegenen North Virginia errichtete, wurde Bezos mit 25000 Jobs zu einem der wichtigsten Arbeitgeber in der Region. Letztes Jahr kündigte Amazon Web Services das neue Produkt AWS Secret Region an, das Resultat eines 10 Jahre laufenden, 600 Millionen Dollar […] nach einer Ausschreibung der CIA an Land ziehen konnte. Dies macht Amazon zum einzigen Anbieter von Cloud-Diensten, die 'die volle Bandbreite von Datenklassifikationen abbildet, inklusive frei zugänglicher, sensibler, geheimer und absolut geheimer Daten', wie es in der Pressemitteillung des Anbieters heißt. Kaum waren die von Amazon betriebenen, eigenständigen CIA-Server am Laufen, beeilte sich die […] diese Systeme sein können und wie widerständig sie sich gegenüber traditionellen Formen der Aufsicht verhalten. ... Microsoft reagierte prompt auf Amazons IC GovCloud mit einem auf 17 Geheimdienstbehörden maßgeschneiderten Cloud-Dienst Azure Government. Amazon und Microsoft werden sich wohl beide exzessiv um den Cloud-Dienst des Pentagon bewerben, die Joint Enterprise Defense Initiative - JEDI - ein absoluter […]
9punkt 19.12.2018 […] (Via turi2) Amazon wird für die Werbeindustrie immer wichtiger, macht inzwischen mit Werbung 6,7 Milliarden Dollar Umsatz im Jahr und könnte Google als dominierenden Player ablösen, weil viele Nutzer ihre Produktsuchen von vornherein auf Amazon starten, berichtet Catrin Bialek im Handelsblatt: "Für Christian Gast, Strategiechef der Hamburger Agentur Jung von Matt, hat Amazon einen großen Vorteil: 'Amazon […] 'Amazon bietet die letzte Meile im Verkaufsprozess.' Das Unternehmen weiß nicht nur, was die Nutzer suchen, sondern auch, was sie letztlich bestellt haben. 'Das ist ein großer Unterschied im Vergleich zu den beiden anderen Playern Facebook und Google.'" Dazu passt eine größere Recherche der New York Times, die zeigt, dass die Konzerne ihre Daten zum Teil sogar teilen - wieder mal ist Facebook der […] der böse Bube Nummer 1, denn der Dienst gab großen Konzernen mehr Daten als der Konzern offiziell bekanntgab, schreiben die Reporter: "Das soziale Netzwerk erlaubte es Amazon, Namen und Kontaktinformationen der Freunde der Benutzer zu erhalten, und es erlaubte noch in diesem Sommer Yahoo, die Beiträge von Freunden zu sehen, trotz öffentlicher Äußerungen, dass man diese Art der Weitergabe Jahre zuvor […]
9punkt 07.11.2018 […] die Marktmacht Amazons unter anderem bei Büchern ist. Das Handelsblatt stellt die Studie vor: "Weltweit setzte das Unternehmen zuletzt schon fast 180 Milliarden Dollar um. In Deutschland waren es nach eigenen Angaben 17 Milliarden Dollar - fast viermal so viel wie die Warenhausketten Karstadt und Kaufhof zusammen. Bei Büchern geht laut der Exklusivstudie fast jeder fünfte Euro über Amazon, bei Elektroartikeln […] Elektroartikeln sowie Sport und Freizeit sind es 16 Prozent Marktanteil, bei Baumarkt und Garten vereint Amazon immerhin ein Zehntel des Gesamtmarkts auf sich - wohlgemerkt aller Umsätze, also sowohl online als auch im Laden." […]
Magazinrundschau 01.11.2018 […] Im neuen Heft des Magazins erkundet Judith Shulevitz die Möglichkeiten (und Gefahren) von Amazons Voice Service Diensten Alexa und Echo: "Alle Furcht vor dem Unterlaufen der Privatsphäre konnten den Siegeszug dieser Geräte nicht aufhalten. Amazon gibt keine exakten Zahlen heraus, aber ein Sprecher sprach von einigen zehn Millionen Nutzern … Bis 2021, so eine Untersuchung der Firma Ovum, wird es fast […] fast so viele Voice-Assistants auf dem Planeten geben wie Menschen. Ein Grund dafür ist Amazons massive Vermarktung zu Discount-Preisen. Es geht um die Kolonisierung des Raumes, Haushalte, Büros, Pkw. In der näheren Zukunft wird alles, von der Beleuchtung über die Klimaanlage und den Kühlschrank bis zum Klo stimmengesteuert sein … Aber diese Geräte haben auch einen Appeal, der über bloßen Konsumismus […]
Magazinrundschau 15.02.2018 […] ohne Zwischenschritt direkt die Website von Amazon an. Von zwei Dollars, die im Netz ausgegeben werden, lande einer mittlerweile im Geldbeutel von Amazon. "Studien legen nahe, dass die Beziehungen zwischen Amazon und kleinen Händlern, die dort ihre Waren anbieten, oft raubtierartig sind. Forscher der Harvard Business School haben herausgefunden, dass Amazon die Transaktionen neu eingestellter Produkte […] Drittanbietern genau analysiert und deren populärste Produkte gegebenfalls auf eigene Faust verkauft. Und wenn Amazon die von den Verkäufern gewonnen Informationen nicht dirket gegen diese nutzt, dann behält es zumindest einen immer größer werdenden Anteil des Umsatzes ein. ... 2016 brachte Amazon Birkenstock in eine Zwickmühle: Man drohte, eine Flut gefälschter Birkenstock-Produkte, viele davon von Händlern […] Mit seinem Marketplace, auf dem Privat- und kommerzielle Händler Waren anbieten können, inszeniert sich Amazon gerne als wohltätiger Retter des Einzelhandels, der lediglich eine Infrastruktur für die vom Internet gebeutelten Händler anbietet. In Wahrheit dient der Marketplace jedoch der klammheimlichen Trockenlegung der Konkurrenz, schreibt Stacy Mitchell: Schon jetzt recherchiere ein Großteil der […]
Magazinrundschau 01.12.2017 […] Einkaufszentren schließen, Amazon ist eine große Konkurrenz, aber dennoch: Viele Einzelhändler überleben, und es geht ihnen gar nicht so schlecht. Sie nutzen die Schwäche des überwältigenden Konkurrenten: "Immerhin geschehen 90 Prozent aller Einzelhandelverkäufe immer noch in der realen Welt. Und so unermüdlich Bezos auch ist, er kann nicht alle Läden aufkaufen. Je größer Amazon wird, desto mehr Möglichkeiten […] Möglichkeiten gibt es für frische lokale Alternativen. Je mehr Amazon seine computergesteuerte Effizienz steigert, desto größer wird das Bedürfnis nach einem warmherzigen individualisierten Service. Je mehr Menschen mit Amazon über den Sprachassistenten Alexa interagieren, desto mehr werden sie sich nach der Einsicht und dem persönlichen Kontakt mit einem Mitmenschen sehnen." […]