Buchautor

Christoph Schlingensief

Christoph Schlingensief, geboren 1960, debütierte als Theaterregisseur 1993 an Frank Castorfs Volksbühne mit dem Projekt "100 Jahre CDU - Spiel ohne Grenzen". Schlingensief sorgte mit Filmen wie "Kettensägenmassaker", "Die 120 Tage von Bottrop"; Theaterinszenierungen wie "ATTA ATTA - die Kunst ist ausgebrochen!" und Polit-Aktionskunst wie "Chance 2000" oder dem legendären Wiencontainer "Ausländer raus" für Aufsehen. Er wurde u.a. mit dem Prix Futura und dem Prix Europa ausgezeichnet. Christoph Schlingensief starb 2010.
3 Bücher

Christoph Schlingensief: Kein falsches Wort jetzt. Gespräche

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2020
ISBN 9783462055085, Gebunden, 336 Seiten, 23.00 EUR
Herausgegeben von Aino Laberenz, Mitarbeit: Diedrich Diederichsen. "Ich möchte einen eigenen Atem haben." Christoph Schlingensief. Im August 2010 verstarb Christoph Schlingensief, dessen Arbeit als Film-,…

Christoph Schlingensief: Ich weiß, ich war's

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2012
ISBN 9783462042429, Gebunden, 304 Seiten, 19.99 EUR
"Die Bilder verschwinden automatisch und übermalen sich so oder so! Erinnern heißt: vergessen! (Da können wir ruhig unbedingt auch mal schlafen!)" Mit diesen Worten überschrieb Christoph Schlingensief…

Christoph Schlingensief: So schön wie hier kanns im Himmel gar nicht sein. Tagebuch einer Krebserkrankung

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2009
ISBN 9783462041118, Gebunden, 256 Seiten, 18.95 EUR
Im Januar 2008 wird bei dem bekannten Film-, Theater- und Opernregisseur, Aktions- und Installationskünstler Christoph Schlingensief Lungenkrebs diagnostiziert. Ein Lungenflügel wird entfernt, Chemotherapie…