Buchautor

Klaus Schönhoven

Klaus Schönhoven, geboren 1942, ist seit 1984 Professor für Politische Wissenschaft und Zeitgeschichte an der Universität Mannheim.
3 Bücher

Klaus Schönhoven: Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht. Das Schicksal der 1933 gewählten SPD-Reichstagsabgeordneten

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2017
ISBN 9783801205010, Kartoniert, 248 Seiten, 22.00 EUR
Der Deutsche Reichstag ebnete am 23. März 1933 mit seiner Zustimmung zum Ermächtigungsgesetz dem NS-Regime den Weg zur Alleinherrschaft. Nur die Fraktion der SPD widersetzte sich dieser parlamentarischen…

Klaus Schönhoven: Wendejahre. Die Sozialdemokratie in der Zeit der Großen Koalition 1966-1969.

Cover
J. H. W. Dietz Verlag, Bonn 2004
ISBN 9783801250218, Gebunden, 734 Seiten, 58.00 EUR
Die drei Regierungsjahre der Großen Koalition zwischen 1966 und 1969 waren Wendejahre in der Geschichte der Bundesrepublik mit folgenreichen außen-, sozial- und wirtschaftspolitischen Weichenstellungen.…

Klaus Schönhoven: Arbeiterbewegung und soziale Demokratie in Deutschland. Ausgewählte Beiträge

Cover
Dietz Verlag, Bonn 2002
ISBN 9783801241247, Gebunden, 480 Seiten, 37.00 EUR
Herausgegeben von Hans-Jochen Vogel und Michael Ruck.