Stichwort-Übersicht

SPD

Insgesamt 208 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 162

Florian Fößel: Warum scheiterte der Dritte Weg der Sozialdemokratie?. Labour Party und SPD im Vergleich

Cover
Nomos Verlag, Baden-Baden 2020
ISBN 9783848768721, Kartoniert, 599 Seiten, 119.00 EUR
[…] parteiinternen, parteiexternen und reformpolitischen Ursachen für das Scheitern des Dritten Weges der britischen und deutschen Sozialdemokratie. Hierfür wird die Parteientwicklung von…

Gottfried Niedhart: Durch den Eisernen Vorhang. Die Ära Brandt und das Ende des Kalten Kriegs

Cover
WBG Theiss, Darmstadt 2019
ISBN 9783806239980, Gebunden, 304 Seiten, 28.00 EUR
[…] Anfang der 60er-Jahre teilt der Konflikt zwischen den USA und der Sowjetunion die Welt. Der Ausbruch eines Atomwaffenkrieges scheint jederzeit möglich. Erst die "Ära Brandt" leitet…

Walter Mühlhausen: Friedrich Ebert. Sein Leben in Bildern

Cover
Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2019
ISBN 9783799513715, Gebunden, 272 Seiten, 38.00 EUR
[…] Der vorliegende Band zeichnet die Lebensstationen des Handwerkers, Sozialdemokraten, Republikgründers und Reichspräsidenten Friedrich Ebert (1871-1925) bildlich nach. Das Vorhaben,…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 40

9punkt 04.03.2021 […] Pläne für ein neues Werk in der Türkei endgültig gestoppt." Schwerpunkt SPD und Identität Auch die SPD hat jetzt ihre identitätspolitische Debatte. Wolfgang Thierse und Gesine Schwan hatten Identitätspolitik in FAZ-Artikeln und anderen Medien kritisiert (unsere Resümees). Die Parteiführer - namentlich Saskia Esken und SPD-Vize Kevin Kühnert - haben ziemlich hektisch auf ihre Artikel reagiert und […] Tagesspiegel berichtete. Thierses Artikel war eine Online-Diskussion der SPD mit dem Thema "Kultur schafft Demokratie" vorausgegangen, auf der auch Sandra Kegels FAZ-Glosse zur #ActOut-Initiative (Unser Resümee) kritisiert wurde, erzählt Swantje Karich in der Welt. Als kurz darauf Thierses Artikel erschien, fühlte sich die SPD-Spitze in vorauseilendem Gehorsam aufgerufen, ein Entschuldigungsschreiben […] Ebenfalls in der Welt kommentiert Thomas Schmid knapp: "Man kann es nicht fassen, mit welcher Rücksichtslosigkeit Angehörige des SPD-Vorstands einen altgedienten Genossen fallen lassen, um sich im queeren Milieu lieb Kind zu machen. Das ist unanständig. Und dumm. Die SPD versuchte in der Vergangenheit meist, liberal zu sein, aber auch jene Schichten zu vertreten, die nicht an der Spitze des Wertewandels […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 6

Prism 4: Was tun?

Redaktionsblog - Im Ententeich 02.07.2013 […] auch von der Frage ab, in welchem Ausmaß wir von unseren eigenen Behörden ausspioniert werden. Seit Montag ist das neue Gesetz zur Bestandsdatenauskunft in Kraft, das mit den Stimmen von CDU, FDP und SPD verabschiedet wurde. Es erlaubt Polizei und Geheimdiensten in Deutschland, Name, Adresse und Kontoverbindung eines Handynutzers abzufragen, ebenso die PIN des Handys, Passwörter von E-Mail-Postfächern […] wir es zu verdanken, dass wir diese Debatte über die Aushöhlung unserer Freiheitsrechte überhaupt führen. Er hat inzwischen auch in Deutschland Asyl beantragt. Jürgen Trittin (Grüne), Lars Klingbeil (SPD) und die Linke haben sich für eine Aufnahme ausgesprochen. Das wäre ein Anfang. Anja Seeliger […] Von Anja Seeliger
mehr Artikel