Annette Kehnel

Wir konnten auch anders

Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit
Cover: Wir konnten auch anders
Karl Blessing Verlag, München 2021
ISBN 9783896676795
Gebunden, 488 Seiten, 24,00 EUR

Klappentext

Unser wirtschaftliches Denken - über Konsum, Kapital, Profit - stammt aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Und ist unbrauchbar geworden.

Wie die Historikerin Annette Kehnel anhand von Beispielen deutlich macht: Ein Blick auf die vormoderne Geschichte der Menschheit offenbart Anregungen für unsere Zukunft jenseits von Gewinnstreben und Eigennutz. Renaissance-Architekten, die Baustoffrecycling betrieben, Crowdfunding für die Brücke in Avignon, nachhaltige Fischerei am Bodensee, Second-hand-Märkte in Paris und Reparaturberufe in Frankfurt in Zeiten, als Kreislaufwirtschaft eine Selbstverständlichkeit war.

Rezensionsnotiz zu Deutschlandfunk Kultur, 18.06.2021

Rezensentin Susanne Billig freut sich über Annette Kehnels Zeitreise, die ihr gemeinwohlorientierte Wirtschaften, Mikrokredite und bargeldlose Verleihsysteme bei unseren Ahnen in Erinnerung ruft und eine geschlechtsgerechte Sprache, die schon im Mittelalter existierte. Urban Gardening, vegan Lifestyle, Minimalismus - alles schon dagewesen, kann die Autorin laut Billig überzeugend anhand der Quellen beweisen. Wunderbar an dem Buch findet die Rezensentin auch den lockeren Stil, mit dem die Verknüpfung von Damals und Heute gelingt.