Bücherschau des Tages

Blaubeeren, Luftballons und Pfannkuchen

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
18.06.2021. Die FAZ lässt sich von Fabian Payr nüchtern und lesbar erklären, weshalb sie guten Gewissens mit dem Gendern aufhören kann. Die SZ erkundet mit Urs Stäheli Rückzugsräume für eine grundsätzlich vernetzte Gesellschaft. Außerdem staunt sie, wie Elizabeth Acevedo in "Soul Food" karibisches Lebensgefühl, Rezepte und Porträts von Menschen verbindet. Die NZZ folgt in Mary Shelleys Liebes- und Reiseschauerroman von 1826 dem letzten Menschen auf Erden. Und der Dlf Kultur lernt von Annette Kehnel: Urban Gardening, vegan Lifestyle, Minimalismus - alles schon mal dagewesen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Hans Maier: Deutschland. Wegmarken seiner Geschichte

Cover: Hans Maier. Deutschland - Wegmarken seiner Geschichte. C.H. Beck Verlag, München, 2021.
C.H. Beck Verlag, München 2021
ISBN 9783406764530, Gebunden, 206 Seiten, 24,00 EUR
Deutschland - das ist ein spätes Wort, ein Neuankömmling unter den Bezeichnungen europäischer Länder. Erst im Grundgesetz kam es erstmals zu verfassungsmäßigen Ehren. Hans Maier hat sich ein Leben lang…

Fabian Payr: Von Menschen und Mensch*innen. 20 gute Gründe, mit dem Gendern aufzuhören

Cover: Fabian Payr. Von Menschen und Mensch*innen - 20 gute Gründe, mit dem Gendern aufzuhören. Springer Fachmedien, Wiesbaden, 2021.
Springer Fachmedien, Wiesbaden 2021
ISBN 9783658331269, Kartoniert, 172 Seiten, 19,99 EUR
Bürger*innen, Bürger oder Bürgerinnen oder schlicht: Bürger? Niemand, der beruflich mit Sprache unterwegs ist, kommt heute am Thema Gendern vorbei. Seitdem der Genderstern seit 2020 dammbruchartig auch…

Murray Shanahan: Die technologische Singularität.

Cover: Murray Shanahan. Die technologische Singularität. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2020.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2020
ISBN 9783957573513, Gebunden, 253 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Englischen von Nadine Miller. "Technologische Singularität" bezeichnet den Zeitpunkt, an dem von künstlicher Intelligenz gesteuerte Maschinen sich fortlaufend selbst so zu verbessern imstande…

Neue Zürcher Zeitung

Mary Shelley: Der letzte Mensch. Roman

Cover: Mary Shelley. Der letzte Mensch - Roman. Reclam Verlag, Stuttgart, 2021.
Reclam Verlag, Stuttgart 2021
ISBN 9783150113288, Gebunden, 587 Seiten, 26,00 EUR
Aus dem Englischen von Irina Philippi. Mit einem Nachwort von Rebekka Rohleder und einem Essay on Dietmar Dath. Die Welt im 21. Jahrhundert: Eine neuartige und tödliche Seuche breitet sich aus. Sie hat…

Süddeutsche Zeitung

Elizabeth Acevedo: Soul Food. (Ab 14 Jahre)

Cover: Elizabeth Acevedo. Soul Food - (Ab 14 Jahre). Rowohlt Verlag, Hamburg, 2021.
Rowohlt Verlag, Hamburg 2021
ISBN 9783499003547, Kartoniert, 400 Seiten, 16,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Anne Brauner. Obwohl es ihr Abschlussjahr an der Highschool ist, hat Emoni das Gefühl, wichtige Entscheidungen immer nur für andere treffen zu müssen. Mit ihrer kleinen Tochter…

Jenn Bennett: Wiedersehen mit Lucky. (Ab 14 Jahre)

Cover: Jenn Bennett. Wiedersehen mit Lucky - (Ab 14 Jahre). Carlsen Verlag, Hamburg, 2021.
Carlsen Verlag, Hamburg 2021
ISBN 9783551584373, Kartoniert, 384 Seiten, 15,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Claudia Max. Josie (17) hat einen Plan, als sie mit ihrer Mutter an den Ort ihrer Kindheit zurückkehrt: Während Mom die Buchhandlung der Familie führt, wird sie ihren Abschluss…

Ole Könnecke: Dulcinea im Zauberwald. (Ab 4 Jahre)

Cover: Ole Könnecke. Dulcinea im Zauberwald - (Ab 4 Jahre). Carl Hanser Verlag, München, 2021.
Carl Hanser Verlag, München 2021
ISBN 9783446269514, Gebunden, 64 Seiten, 16,00 EUR
Wer fürchtet sich vor Hexen? Dulcinea jedenfalls nicht! Ein wunderbares Märchen, meisterhaft illustriert von Ole KönneckeDer dunkle Hexenwald ist gefährlich und sein Betreten verboten. Das hat Dulcinea…

Urs Stäheli: Soziologie der Entnetzung.

Cover: Urs Stäheli. Soziologie der Entnetzung. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2021.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783518299371, Kartoniert, 551 Seiten, 28,00 EUR
Netzwerke durchdringen heute nahezu jeden gesellschaftlichen Bereich, und lange Zeit galt: je vernetzter, desto besser! Diese Vernetzungseuphorie ist aber inzwischen ein Stück weit verflogen. Die ständige…

Deutschlandfunk Kultur

Annette Kehnel: Wir konnten auch anders. Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit

Cover: Annette Kehnel. Wir konnten auch anders - Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit. Karl Blessing Verlag, München, 2021.
Karl Blessing Verlag, München 2021
ISBN 9783896676795, Gebunden, 488 Seiten, 24,00 EUR
Unser wirtschaftliches Denken - über Konsum, Kapital, Profit - stammt aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Und ist unbrauchbar geworden.Wie die Historikerin Annette Kehnel anhand von Beispielen deutlich macht:…

Sara Paretsky: Landnahme.

Cover: Sara Paretsky. Landnahme. Argument Verlag, Hamburg, 2021.
Argument Verlag, Hamburg 2021
ISBN 9783867542494, Gebunden, 544 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Else Laudan. Die Suche nach einer obdachlosen Musikerin führt Warshawski erneut nach Kansas - und zurück nach Chicago, wo man gut beraten ist, aalglatten Stadtentwicklern nicht…

Thomas Chatterton Williams: Selbstporträt in Schwarz und Weiß. Unlearning race

Cover: Thomas Chatterton Williams. Selbstporträt in Schwarz und Weiß - Unlearning race. Edition Tiamat, Berlin, 2021.
Edition Tiamat, Berlin 2021
ISBN 9783893202706, Kartoniert, 184 Seiten, 24,00 EUR
"Selbstporträt in Schwarz und Weiß" ist die Geschichte einer amerikanischen Familie, die sich über mehrere Generationen hinweg verändert auf ihrer Suche nach dem, was es heißt schwarz zu sein, und dem,…
Heute leider keine Kritiken in FR, TAZ, WELT, ZEIT und Dlf.