Buchautor

Mithu M. Sanyal

Mithu M. Sanyal, geboren 1971, ist indisch-polnischer Abstammung und wuchs im Düsseldorfer Stadtteil Oberbilk auf. Sie promovierte in Kulturwissenschaften und arbeitet als Journalistin und Autorin, hauptsächlich für den WDR. 2009 erschien ihr Sachbuch "Vulva. Das unsichtbare Geschlecht", 2016 "Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens". 2021 erscheint ihr erster Roman "Identitti".
3 Bücher

Mithu M. Sanyal: Identitti. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2021
ISBN 9783446269217, Gebunden, 432 Seiten, 22.00 EUR
Was für ein Skandal: Prof. Dr. Saraswati ist WEISS! Schlimmer geht es nicht. Denn die Professorin für Postcolonial Studies in Düsseldorf war eben noch die Übergöttin aller Debatten über Identität - und…

Mithu M. Sanyal: Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens

Cover
Edition Nautilus, Hamburg 2016
ISBN 9783960540236, Taschenbuch, 240 Seiten, 16.00 EUR
Am Thema Vergewaltigung entzünden sich immer wieder erbitterte Debatten, manifestiert sich die Haltung der gesamten Gesellschaft gegenüber Geschlecht, Sexualität und Verletzbarkeit. Doch trotz breiter…

Mithu M. Sanyal: Vulva. Die Enthüllung des unsichtbaren Geschlechts

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783803136299, Gebunden, 236 Seiten, 19.90 EUR
Diese freche, facettenreiche, lustvoll erzählte Kulturgeschichte des weiblichen Geschlechts, eine Geschichte von Aberkennung und Aneignung, stellt die aktuelle Diskussion um Post- und Popfeminismus sowie…