Buchautor

Stefan Koldehoff

Stefan Koldehoff, geboren 1967 in Wuppertal, hat Kunstgeschichte, Germanistik und Politikwissenschaft studiert. Danach arbeitete er als freier Autor für FAZ, taz und WDR. Von 1998 bis 2001 war er Redakteur und zuletzt stellvertretender Chefredakteur des Kunstmagazins "Art" in Hamburg. Heute arbeitet er als Kulturredakteur beim Deutschlandfunk in Köln.
7 Bücher

Stefan Koldehoff / Tobias Timm: Kunst und Verbrechen

Cover
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2020
ISBN 9783869711768, Gebunden, 320 Seiten, 25.00 EUR
Fälschungen, Geldwäsche, Steuerbetrug, Plünderung antiker historischer Stätten. Die Liste der Verbrechen, die in Zusammenhang mit Kunst begangen werden, ist lang. Mit dem enormen Anstieg der Preise und…

Nora Koldehoff / Stefan Koldehoff: Der van Gogh-Coup. Otto Wackers Aufstieg und Fall

Cover
Nimbus Verlag, Wädenswil 2019
ISBN 9783038500643, Gebunden, 220 Seiten, 29.80 EUR
Es war einer der spektakulärsten Prozesse am Ende der Weimarer Republik: Die Anklage gegen den Kunsthändler Otto Wacker, 33 falsche van Gogh-Bilder verkauft zu haben. Aufgeflogen war die Sache bei der…

Stefan Koldehoff: Ich und Van Gogh. Bilder, Sammler und ihre abenteuerlichen Geschichten

Cover
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2015
ISBN 9783869711027, Paperback, 192 Seiten, 19.99 EUR
Elizabeth Taylor, Erich Maria Remarque, Hermann Göring, Robert Oppenheimer, sie alle wollten ihren van Gogh - und sie bekamen ihn auch. In vierunddreißig Mini-Krimis verfolgt Stefan Koldehoff die bizarren…

Stefan Koldehoff / Tobias Timm: Falsche Bilder. Echtes Geld. Der Fälschungscoup des Jahrhunderts - und wer alles daran verdiente

Cover
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2012
ISBN 9783869710570, Gebunden, 274 Seiten, 19.99 EUR
Mit zum Teil farbigen Bildtafeln. Kaum begonnen, ging der spektakulärste Kunstfälscherprozess Europas mit einem strafmildernden Deal auch schon zu Ende. 25 Jahre lang hatten der erfolglose Maler Wolfgang…

Stefan Koldehoff: Die Bilder sind unter uns. Das Geschäft mit der NS-Raubkunst

Cover
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783821858449, Gebunden, 288 Seiten, 22.95 EUR
Mit 20 Abbildungen. Gemälde von Picasso, Kirchner, Rembrandt, van Gogh oder Tizian - die Liste der zwischen 1933 und 1945 den Juden gestohlenen oder weit unter Wert gekauften Bilder ist lang. Unzählige…

Nora Koldehoff / Stefan Koldehoff: Aktenzeichen Kunst. Die spektakulärsten Kunstdiebstähle der Welt

Cover
DuMont Verlag, Köln 2004
ISBN 9783832174354, Gebunden, 264 Seiten, 29.90 EUR
Kunstraub zählt nach Schätzungen von Interpol neben dem Drogen- und Menschenhandel zu den lukrativsten kriminellen Delikten. Der italienische Anstreicher, der die Mona Lisa aus dem Louvre 'befreit',…

Stefan Koldehoff: Van Gogh. Mythos und Wirklichkeit

Cover
DuMont Verlag, Köln 2003
ISBN 9783832172671, Gebunden, 303 Seiten, 34.90 EUR
Am 30.03.1853 wurde Vincent van Gogh geboren: Jeder verbindet mit diesem Namen das rührend-romantische Klischee des einsamen Künstlergenies, das zu Lebzeiten nur ein einziges Bild verkaufen konnte, unter…