Buchautor

Werner Sombart

Stichwort: Ökonomie
Werner Sombart, 1863 als Sohn des bürgerlichen Rittergutsbesitzers, Industriellen und nationalliberalen Politikers Anton Ludwig Sombart geboren, war ein deutscher Soziologe und Volkswirt. Er lehrte in Breslau, an der Handelshochschule Berlin und der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin. In seinem Hauptwerk "Der moderne Kapitalismus" begründete er die Einteilung in die Entwicklungsphasen Früh-, Hoch- und Spätkapitalismus. Sombart war der letzte Vorsitzende des Vereins für Socialpolitik. In späteren Jahren brachte ihn sein zunächst linker Marktskeptizismus in die politische Nähe der Konservativen Revolution. Versuche, auf das NS-Regime Einfluss zu nehmen, scheiterten allerdings. Werner Sombart starb 1941.
Stichwort: Ökonomie - 1 Buch

Werner Sombart: Briefe eines Intellektuellen 1886-1937.. Hrsg. von Thomas Kroll - Friedrich Lenger - Michael Schellenberger

Cover
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783428155415, Gebunden, 580 Seiten, 99.90 EUR
Herausgegeben von Thomas Kroll, Friedrich Lenger und Michael Schellenberger. Die Edition von ausgewählten Briefen des Nationalökonomen und Soziologen Werner Sombart (1863-1941) bietet Einblicke in das…