Stichwort-Übersicht

Auto

Insgesamt 83 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 26

Timm Koch: Das Supermolekül. Wie wir mit Wasserstoff die Zukunft erobern

Cover
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2019
ISBN 9783864892400, Kartoniert, 176 Seiten, 18.00 EUR
[…] Man kann Brennstoffzellen für Autos mit Wasserstoff antreiben oder Minikraftwerke, die Wohnhäuser gleichzeitig mit Wärme und Strom versorgen. Bereits heute werden mit ihm Ariane-Raketen…

Susanne Gretter: Mutig, mondän, motorisiert. Rasante Geschichten von der Frau am Steuer

Cover
Elisabeth Sandmann Verlag, München 2017
ISBN 9783945543375, Gebunden, 144 Seiten, 29.95 EUR
[…] Eine rasante Spritztour durch Kunst, Kultur, Mode und Literatur Wie eng die Geschichte des Automobils verknüpft ist mit den Biografien erstaunlicher Frauen, zeigt Susanne Gretter in…

Walter Hönscheidt: Wirtschaftswunderwagen. Automobile Zeitgeschichte der 50er Jahre

Cover
Delius Klasing Verlag, Bielefeld 2016
ISBN 9783667104670, Gebunden, 160 Seiten, 16.90 EUR
[…] Wirtschaftswunderjahre unmittelbar mit der Geschichte der Autos der 1950er Jahre. Dabei kann er nicht nur seine direkten Erinnerungen an diese Zeit, sondern auch noch viele…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 44

Efeu 16.12.2019 […] zu schmelzen!' Das Beweisfoto eines solchen Gletschers liefert die Reklame gleich mit. Die Zeiten ändern sich. In Vergessenheit geriet auch die Inspiration, die das Auto dem Flugzeug zu verdanken hat. 'Auf merkwürdige Weise hat das Auto immer schon davon geträumt, ein Flugzeug zu sein', sagt Brendan Cormier, einer der Kuratoren." […] Messerschmitt, KR200 Cabin Scooter Bubble Top, 1959. © Louwman Museum Den Haag / V&A MuseumDie große Auto-Schau im Victoria & Albert Museum in London hat immensen Reiz, versichert Marion Löhndorf in der NZZ - zumal sich hier auch "Kritik in die Lust am Thema" mische, die vor Hinweisen auf die Auswirkung der Autoindustrie nicht halte mache. Im Vordergrund stehe allerdings schon merklich die Designg […]
Magazinrundschau 29.07.2019 […] war: "Jede Technologie hat ihre Kosten, aber es gibt Gründe, sogar die vermeintlichen Vorteile des Autos anzuzweifeln. Freie Männer und Frauen haben sich als so katastrophale Fahrer erwiesen, dass Autohersteller sie durch Computer zu ersetzen trachten. Wenn der Mensch der Zukunft auf unser Leben mit dem Auto zurückblicken wird, wird er es als Schritt in die richtige Richtung betrachten oder als Fehlschritt […] Past, Present, and Driverless' stellt fest, dass elektrisch und benzinbetriebene Autos im späten 19. Jahrhundert gleichauf waren. Benzin war sogar lange Zeit zweite Wahl. Und Samuel I. Schwartz schlägt in seinem Buch 'No One at the Wheel: Driverless Cars on the Road of the Future' vor, dass wir uns von der Idee, Autos zu besitzen, zugunsten der Vorstellung von einer geteilten Ressource verabschieden […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 13

Die Stadt ist Protagonist: Ion de Sosas 'Androids Dream' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2015 […] daran, dass der Film auf 16mm-Material gedreht wurde und dadurch eine Körnigkeit aufweist, an die man nicht mehr gewohnt ist heutzutage. Schnitt für Schnitt nähert sich der Film der Stadt, bald sind Autos, Reklametafeln, Passanten erkennbar, und auch andere Anzeichen dafür, dass das vom Eingangstitel behauptete Jahr 2052 sich in der Oberfläche des Films nicht allzu deutlich niederschlagen wird. "Androids […] Von Lukas Foerster

Macht das Auto zum Möglichkeitsraum: Ali Ahmadzadehs 'Atom Heart Mother' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 07.02.2015 […] europäischen Entfremdungsautofilm? Ganz und gar nicht. Die monadische Isolation der Frauen im Auto ist gar nicht der Punkt; brüchig ist sie außerdem: Beim gemeinsamen, enthusiastischen "We Are the World"-Singen übersieht die Fahrerin ein anderes Auto, es kracht. Statt dessen geht es darum, dass das Innere des Autos zu einem Möglichkeitsraum wird. Und zwar nicht nur in jenem politischen Sinne, der auch […] Ursprünglich hatte Abbas Kiarostami das Auto als ein zentrales Motiv für das iranische Kino entdeckt. Gleich mehrere seiner Filme ("Life and Nothing More", "The Taste of Cherry" und vor allem "Ten") spielen fast ausschließlich im Inneren eines Fahrzeugs. Wo im europäischen und amerikanischen Kino das Auto zumeist entweder lustbesetztes Fetischobjekt oder eine rollende Entfremdungsmetapher ist, entdeckte […] der bildgebenden Konstellation Auto / Kino / Welt eine ganz neue Perspektive abzuringen. Diametral entgegengesetzt stellt sich in den beiden Filmen das Verhältnis von Außen und Innen dar, beziehungsweise die Art wie der Fahrzeuginnenraum mit dem urbanen (Teheraner) Stadtraum, durch den sich beide Filmautos bewegen, interagiert. Bei Panahi ist die Stahlhaut des Autos eine maximal durchlässige Membran […] Von Lukas Foerster

Erkunden mongolische Lebenswelten: 'Chaiki' und 'K' im Forum

Außer Atem: Das Berlinale Blog 07.02.2015 […] vom Unglück junger Menschen in einer traditionellen Gemeinschaft, die statt der Liebe nur die Pflicht kennt und statt der Entfaltung nur die Unterwerfung. Und deren Zugeständnis an die Moderne in den Autos und im Wodka besteht. Er zeigt dies, ohne anzuklagen oder zu denunzieren. Recht drastisch zeigt er dagegen, was für eine Diskriminierung Kalmücken von den Russen erfahren, weswegen Elza auch immer wieder […] Von Thekla Dannenberg
mehr Artikel