Stichwort

Babi Jar

5 Presseschau-Absätze
Efeu 07.05.2019 […] Donnerstag in Ludwigsburg erstmals das Bass-Solo in der dreizehnten Symphonie von Dmitri Schostakowitsch, "ein Requiem für die Menschen, die bei der Judenverfolgung in Europa und bei dem Massaker in Babi Jar umgekommen sind", sagt Pape in der FAZ. "Schostakowitsch und [Librettist] Jewtuschenko machten damals auf ein Massaker aufmerksam, das in der Sowjetunion zwanzig Jahre lang verschwiegen worden war […] Sowjetbürger, beteiligt waren. Der Antisemitismus unter Stalin, der nach Stalins Tod andauerte, führte dazu, dass dieses Verbrechen totgeschwiegen wurde. Jewtuschenko schreibt: 'Es steht kein Denkmal in Babi Jar.' Nun hat Schostakowitsch durch sein Werk ein Denkmal gesetzt, das die Dimensionen eines physischen Denkmals sogar sprengt, weil man es weltweit hören kann." Weiteres: Jonathan Fischer besucht für […]