Stichwort-Übersicht

Labour

Insgesamt 262 Einträge in 3 Kategorien

1 Buch

Peter Mair (Hg.) / Wolfgang C. Müller (Hg.) / Fritz Plasser (Hg.): Parteien auf komplexen Wählermärkten. Reaktionsstrategien politischer Parteien in Westeuropa

Signum Verlag, Wien 1999
ISBN 9783854363064,                          , 401 Seiten, 36.30 EUR
[…] […]


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 260

Magazinrundschau 20.01.2020 […] John Gray haut es Labour um die Ohren, dass ihnen Boris Johnson ausgerechnet nach einer Dekade konservativer Austeritätspolitik ihre Stammklientel abspenstig machen konnte. Die Arbeiterschaft im englischen Nordens auch nach dem Brexit zu halten, wenn Fabriken schließen und Bauern bankrott gehen werden, könnte schwer werden für die Tories - aber leicht, wenn Labour weiter bei dem von Corbyn gesetzten […] gesetzten Kurs bleibe: "Als Labours Wähler zu Johnson wechselten, waren sie ebenso von ihren materiellen Interessen motiviert wie von ihrer moralischen Abscheu. Wie Umfragen bestätigen, lehnten sie Labour ab, weil es eine Partei geworden ist, die alles verhöhnt, was ihnen teuer ist. Viele verweisen auf Corbyn Unterstützung für Bewegungen und Regimes, die dem Westen gegenüber offen feindlich gestimmt sind […] sind. Viele nannten den Antisemitismus als ein Übel, gegen das ihre Eltern oder Großeltern in den Krieg gezogen sind. Für Wähler aus der Arbeiterschaft hat sich Labour gegen Patriotismus und moralischen Anstand gestellt. Für Corbyn-Anhänger sind diese Werte, so wie sie von der Mehrheit der britischen Bevölkerung betrachtet werden, nur Ausdruck eines falschen Bewusstseins." […]
9punkt 27.11.2019 […] einer Bezahlschranke erklärte, Labour-Chef Jeremy Corbyn sei wegen seines Umgang mit dem Antisemitismus in der Partei, nicht geeignet, Premierminister zu werden. In einem Interview mit der BBC hat sich Corbyn dazu geäußert, aber eine Entschuldigung abgelehnt. Im Guardian beschreibt die Autorin Rachel Shabi, wie ausgegrenzt und entfremdet sich jüdische Linke von Labour fühlen, wirft Mirvis aber trotzdem […] trotzdem vor, sich unzulässig in den Wahlkampf eingeschaltet zu haben: "Es geht nicht darum, von Labours Versagen abzulenken oder so zu tun, als könnten die von linken Spinnern verbreiteten antisemitische Verschwörungstheorien entschuldigt werden mit dem Herrenmenschendenken weißer Rechter - es geht um Einschätzung und Kontext. Die Menschen kalibrieren ihre politische Einstellung gemäß ihrem eigenen m […] setzen. Unangebracht ist auch die Unterstellung, Unterstützung für Corbyn zeuge von moralischem Versagen. Millionen von Menschen in Britannien werden bei dieser Wahl aus unterschiedlichsten Gründen für Labour stimmen. Sie können nicht alle abgetan werden, als wären ihnen Vorurteile egal." Die Ermordung der Journalistin Daphne Caruana Galizia stürzt die Regierung von Malta jetzt doch noch in die Krise […]
mehr Presseschau-Absätze