Stichwort

Max Reinhardt

12 Bücher

Sibylle Zehle: Max Reinhardt. Ein Leben als Festspiel

Cover
Christian Brandstätter Verlag, Wien 2020
ISBN 9783710603136, Gebunden, 304 Seiten, 50.00 EUR
[…] Im August 2020 jähren sich die Salzburger Festspiele zum 100. Mal. Keiner hat sie so geprägt wie ihr Mitbegründer Max Reinhardt. Wie durch ein Wunder ist bis heute etwas von…

Ernst Lothar: Das Wunder des Überlebens. Erinnerungen

Cover
Zsolnay Verlag, Wien 2020
ISBN 9783552059795, Gebunden, 384 Seiten, 25.00 EUR
[…] Habsburgerreiches und blieb es bis zu seinem Ende. In der Ersten Österreichischen Republik machte er sich einen Namen als Theaterkritiker, und bis zu seiner Emigration leitete er gemeinsam…

Thomas Blubacher: "Ich jammere nicht, ich schimpfe". Ruth Hellberg. Ein Jahrhundert Theater

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835332546, Gebunden, 396 Seiten, 28.00 EUR
[…] Hellberg auf der Bühne oder vor der Kamera - mit Kollegen wie Therese Giehse, Heinz Rühmann und Zarah Leander, Götz George, Margarethe von Trotta und Barbara Auer. Sie arbeitete unter…

Frank Wedekind / Tilly Wedekind: Tilly und Frank Wedekind: Briefwechsel 1905-1918. Briefe, Kommentar. 2 Bände

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835331716, Gebunden, 960 Seiten, 59.00 EUR
[…] gemeinsame Theaterarbeit, die Bühnenerfolge und das dramatische Privatleben des Paares nach der Jahrhundertwende. Beleuchtet werden die engen Kontakte zu Theaterschaffenden wie Victor…

Elisabeth Orth: Aus euch wird nie was. Erinnerungen

Cover
Signum Verlag, 2015
ISBN 9783850029117, Gebunden, 256 Seiten, 24.95 EUR
[…] Bühnenstars Paula Wessely und Attila Hörbiger nicht leicht gemacht mit ihrer Berufswahl. Wie die Katze schlich sie um den heißen Brei, ehe sie den skeptischen Eltern erklärte, dass…

Hugo von Hofmannsthal, Rudolf Kassner und Rainer Maria Rilke im Briefwechsel mit Elsa und Hugo Bruckmann. 1893-1941

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2014
ISBN 9783835315396, Gebunden, 708 Seiten, 72.90 EUR
[…] Herausgegeben und kommentiert von Klaus E. Bohnenkamp. Elsa Bruckmann, geb. Prinzessin Cantacuzène, zählt zu den faszinierendsten Gestalten der Münchner Gesellschaft in der ersten Hälfte…

Max Osborn: Der bunte Spiegel. Erinnerungen aus dem Kunst-, Kultur- und Geistesleben der Jahre 1890 bis 1933

Cover
Edition Memoria, Hürth 2013
ISBN 9783930353316, Kartoniert, 274 Seiten, 29.80 EUR
[…] Anhand von Porträts über Adolph Menzel, Max Klinger, Lesser Ury, Max Slevogt, Max Liebermann, Wilhelm von Bode, Josef Kainz, Max Reinhardt oder Hans von Bülow etwa - stets…

Thomas Blubacher: Paradies in schwerer Zeit. Künstler und Denker im Exil in Pacific Palisades

Cover
Elisabeth Sandmann Verlag, München 2011
ISBN 9783938045572, Gebunden, 169 Seiten, 29.95 EUR
[…] Erfolge zu Hause anzuknüpfen, darunter Thomas Mann, Vicki Baum, Bertolt Brecht, Lion Feuchtwanger, Franz Werfel oder Salka Viertel. Die Anzahl derer, die scheiterten, wie der berühmte…

Alfred Kerr: Sucher und Selige, Moralisten und Büßer. Literarische Ermittlungen Band IV

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783100495082, Gebunden, 519 Seiten, 49.00 EUR
[…] Als erster rühmte er Schnitzlers "Reigen", den "Törleß" von Musil, die Dichtkunst der Lasker-Schüler. Lord Byron war ihm so nah wie Flaubert, Beaumarchais wie Stefan George, Hölderlin…

Gisela Proßnitz (Hg.) / Kriechbaumer Robert (Hg.): Die Salzburger Festspiele. 1945-1960, 2 Bände

Cover
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2007
ISBN 9783902497307, Gebunden, 500 Seiten, 48.00 EUR
[…] So hochfliegend die Idee der Gründerväter Max Reinhardt und Hugo von Hofmannsthal, in Salzburg jährliche Festspiele einzurichten, auch gewesen sein mag, so war doch ihr großer…

Rüdiger Schaper: Moissi. Triest, Berlin, New York. Eine Schauspielerlegende

Cover
Argon Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783870245139, Gebunden, 256 Seiten, 20.40 EUR
[…] morbiden Menschen und zugleich ein weltberühmter Shakespeare- und Tolstoi-Darsteller, denn der Tod war sein Markenzeichen. Keiner starb auf der Bühne so oft und so vollendet schön wie…

Michael P. Steinberg: Ursprung und Ideologie der Salzburger Festspiele 1890-1938

Anton Pustet Verlag, München 2000
ISBN 9783702504106, Gebunden, 256 Seiten, 24.54 EUR
[…] Salzburg - zunächst um Mozart zentrierte - Festspiele zu installieren. Doch erst nach dem Zusammenbruch der Monarchie, als Reaktion auf diesen, nahmen sie durch den Dichter Hugo von…