Buchautor

Dzevad Karahasan

Rubrik: Sachbuch
Dzevad Karahasan, 1953 in Duvno/Jugoslawien geboren, ist Erzähler, Dramatiker und Essayist. Die Belagerung Sarajewos war Thema seines in zehn Sprachen übersetzten "Tagebuchs der Aussiedlung" und seiner Romane "Sara und Serafina" und "Schahrijärs Ring". Sein Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Er lebt in Graz und Sarajewo.
Rubrik: Sachbuch - 1 Buch

Dzevad Karahasan: Das Buch der Gärten. Grenzgänge zwischen Islam und Christentum

Cover
Insel Verlag, Frankfurt/ Main, Leipzig 2002
ISBN 9783458171362, Gebunden, 220 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Bosnischen von Katharina Wolf-Griesshaber. Islam und Christentum teilen die Vorstellung vom Paradies als Garten. Sie entspringt der gemeinsamen geografischen Herkunft. Nur in Kulturen, die mit…