Buchautor

Max Czollek

Max Czollek, geboren 1987 in Berlin, ist ein deutscher Lyriker, Essayist, Kurator und Mitglied des Autorenkollektivs G13. Er studierte in Berlin Politikwissenschaften. Von 2012 bis 2016 promovierte er am Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin sowie am Birkbeck College, London mit einem Stipendium des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks. Seit 2016 ist er Teil des Herausgeberkollektivs von Jalta - Positionen zur jüdischen Gegenwart.
3 Bücher

Max Czollek: Gegenwartsbewältigung

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2020
ISBN 9783446267725, Gebunden, 208 Seiten, 20.00 EUR
In Zeiten der Krise leiden Gesellschaft und Vielfalt. Für Max Czollek bieten staatstragende Konzepte wie "Leitkultur" oder "Integration" darauf keinerlei Antwort. Seit 2018 wird viel diskutiert über Max…

Max Czollek: Grenzwerte

Cover
Verlagshaus Berlin, Berlin 2019
ISBN 9783945832349, Broschiert, 116 Seiten, 17.90 EUR
Mit Illustrationen von Mario Hamborg. Max Czolleks neuer Gedichtband Grenzwerte ist eine Grand Tour durch Orte, Diskurse - und durch die Geschichte. Denn Dichtung ist bei Czollek immer auch ein Sprechen…

Max Czollek: Desintegriert euch!

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446260276, Gebunden, 208 Seiten, 18.00 EUR
Max Czollek ist dreißig, jüdisch und wütend. Denn hierzulande herrschen seltsame Regeln: Ein guter Migrant ist, wer aufgeklärt über Frauenunterdrückung, Islamismus und Demokratiefähigkeit spricht. Ein…