Stichwort-Übersicht

Populismus

Insgesamt 489 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 80

Giuliano da Empoli: Ingenieure des Chaos. Wie smarte Social-Media-Experten den Rechtspopulisten helfen und unsere Demokratie manipulieren

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2020
ISBN 9783896676559, Gebunden, 224 Seiten, 16.00 EUR
[…] Aus dem Französischen von Alexandra Hölscher. Rechtspopulistische und rechtsextreme Politiker wie Donald Trump, Viktor 0rbán, Marine Le Pen, Matteo Salvini und Björn Höcke haben nicht…

Pierre Rosanvallon: Das Jahrhundert des Populismus. Geschichte - Theorie - Kritik

Cover
Hamburger Edition, Hamburg 2020
ISBN 9783868543476, Gebunden, 266 Seiten, 35.00 EUR
[…] Aus dem Französischen von Michael Halfbrodt. Der bekannte Historiker Pierre Rosanvallon entwirft eine bisher noch fehlende kohärente Theorie des Populismus . Er untersucht…

Nell Zink: Das Hohe Lied. Roman

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2020
ISBN 9783498076719, Gebunden, 512 Seiten, 25.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Tobias Schnettler. Pam, Daniel und Joe sind die wahrscheinlich schlechteste Punk-Band auf der Lower East Side. Doch dann widerfahren ihnen zwei Wunder - eine…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 18

Von Feinden umstellt

Essay 16.05.2018 […] Plattformen linken oder rechten Populismus entwickelt. Aber so aktiv sich diese Männer (Frauen kommen kaum vor) des neuen Mediums Internet bedienen - es fällt auf, dass die meisten Protagonisten des Populismus alt sind. Trump ist 71, Beppe Grillo 69, Jean-Luc Mélenchon 66, von Berlusconi zu schweigen. Auch in Mittel- und Osteuropa haben fast alle Hauptfiguren des Populismus - Viktor Orbán, Jaroslaw Kaczynski […] hat. In dreifacher Hinsicht ist sie interessant: Sie ist eine klassische Linke, sie ist eine intellektuelle und einflussreiche Verfechterin des Populismus und sie ist mit 74 Jahren nicht gerade die Jüngste. In Deutschland leidet die Debatte über den Populismus allein schon daran, dass ihr Blick ausschließlich nach rechts geht. Ob man "mit Rechten reden" solle, fragt eines der erfolgreichsten intelle […] sucht sie neue Bündnisse, definiert neue Feinde und will "den Affekten einen neuen Raum geben". Die Linke, sagt sie, "kann sich der Demokratie nur bemächtigen, wenn sie einen eigenen Populismus entwickelt". Populismus ist also nichts Neues. Neu ist dagegen, dass sich Populisten in zum Teil virtuoser Weise des Netzes bedienen. Bannon ist Blogger. Beppe Grillo und Mélenchon haben sich im Netz äußerst […] Von Thierry Chervel

Tanz den Affenkönig! Empfehlungen zum Forum Expanded

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2012 […] Popularisierung des antipsychiatrischen Anliegens bei - und schließlich, wie der Film nahelegen wird, zu dessen esoterisch geneigter Trübung. Sehenswert ist "All Divided Selves" dennoch, weil Laings Populismus in seinen radikalen Anfängen viele wilde, auch wunderschöne Blüten treibt, wie zum Beispiel in einer von ihm moderierten Fernsehsendung über ein Glasgower Elendsviertel, wo er aus einer sozialen […] Von Nikolaus Perneczky

Leseprobe zu Margherita von Brentano: Das Politische und das Persönliche. Teil 1

Vorgeblättert 29.04.2010 […] Partei unternommen würde, würde sie in zehn Jahren legal zur Macht kommen und in weiteren zehn Jahren einen Krieg entfesseln.      Mein Vater verfolgte weiter mit Aufmerksamkeit die Programmatik, den Populismus und das Wachsen der Nationalsozialisten. Er las Hitlers Mein Kampf gründlich, nahm es wörtlich und beschwor seine Freunde, die hier angekündigten Programme ernst und wörtlich zu nehmen, insbesondere […]
mehr Artikel