Bücherschau des Tages

Die ulkige Kreatur

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
11.01.2021. Im Roman "Das Sägewerk" eines anonymen Franzosen liest sie von der Schwere der Arbeit und der Lust daran. Mit Interesse liest sich auch Eckard Michels' Geschichte der "Fremdenlegion". Der Dlf segelt mit Joseph Conrads und dem "Niemand von der Narcissus" über die Weltmeere. Die NZZ verehrt Ann Carson. Und der DlfKultur lässt sich von Cinzia Sciuto erklären, warum nur der laizistische Staat die Menschenrechte garantieren kann.

Neue Zürcher Zeitung

Anne Carson: Irdischer Durst.

Cover: Anne Carson. Irdischer Durst. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2020.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2020
ISBN 9783957579621, Gebunden, 118 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Englischen von Marie Luise Knott. In vier poetischen Streifzügen verbindet Carson Rhythmus und Metaphorik der Dichtung mit der schweifenden Natur des Essays und der Direktheit des Theaters. Die…

Matias Faldbakken: Wir sind fünf. Roman

Cover: Matias Faldbakken. Wir sind fünf - Roman. Heyne Verlag, München, 2020.
Heyne Verlag, München 2020
ISBN 9783453272996, Gebunden, 256 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Norwegischen von Maximilian Stadler. In der Nähe von Oslo in einem kleinen Ort namens Råset führt Tormod Blystad mit seiner Frau und seinen zwei Kindern ein beschauliches Leben. Nach einer wilden…

Denise Schmid: Jeder Frau ihre Stimme. 50 Jahre Frauengeschichte 1971-2021

Cover: Denise Schmid (Hg.). Jeder Frau ihre Stimme - 50 Jahre Frauengeschichte 1971-2021. Hier und Jetzt Verlag, Baden, 2020.
Hier und Jetzt Verlag, Baden 2020
ISBN 9783039194971, Gebunden, 256 Seiten, 39,00 EUR
Was hat sich politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich seit der Einführung des Frauenstimmrechts 1971 mit Fokus auf die Frauen getan? Renommierte Historikerinnen erzählen in fünf ausführlichen Essays,…

Süddeutsche Zeitung

Anonym: Das Sägewerk. Roman

Cover: Anonym. Das Sägewerk - Roman. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2020.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783803128324, Kartoniert, 160 Seiten, 12,00 EUR
Aus dem Französischen von Konstantin Meisel. Der Erzähler dieses singulären Buchs ist ein junger Mann, der sich vor seinem Militärdienst gezwungen sieht, zwei Jahre lang in einem Sägewerk zu arbeiten.…

Bernhard Dietz: Der Aufstieg der Manager. Wertewandel in den Führungsetagen der westdeutschen Wirtschaft, 1949-1989

Cover: Bernhard Dietz. Der Aufstieg der Manager - Wertewandel in den Führungsetagen der westdeutschen Wirtschaft, 1949-1989. De Gruyter Oldenbourg Verlag, Berlin, 2020.
De Gruyter Oldenbourg Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783110426007, Gebunden, 524 Seiten, 74,95 EUR
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Manager auch in der Bundesrepublik zur prägenden Figur moderner Unternehmen. Bernhard Dietz erklärt diesen Aufstieg der Manager und setzt ihn in Beziehung zu sich…

Eckard Michels: Fremdenlegion. Geschichte und Gegenwart einer einzigartigen militärischen Organisation

Cover: Eckard Michels. Fremdenlegion - Geschichte und Gegenwart einer einzigartigen militärischen Organisation. Herder Verlag, Freiburg im Breisgau, 2020.
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2020
ISBN 9783451385339, Gebunden, 464 Seiten, 40,00 EUR
Die französische Fremdenlegion ist ein lebendiger Mythos mit einer fast 200-jährigen Geschichte. Warum kam es 1831 zu ihrer Gründung und wie hat sie sich im Laufe der letzten zwei Jahrhunderte entwickelt?…

Johann Scheerer: Unheimlich nah. Roman

Cover: Johann Scheerer. Unheimlich nah - Roman. Piper Verlag, München, 2021.
Piper Verlag, München 2021
ISBN 9783492059152, Gebunden, 331 Seiten, 22,00 EUR
Wie kann man nach der Entführung des Vaters unabhängig werden, wenn man ständig bedroht und bewacht wird? Während zu Hause nichts mehr ist wie früher, aber keiner darüber spricht, kann Johann keinen Schritt…

Deutschlandfunk

Joseph Conrad: Der Niemand von der 'Narcissus'. Eine Geschichte vom Meer

Cover: Joseph Conrad. Der Niemand von der 'Narcissus' - Eine Geschichte vom Meer. Mare Verlag, Hamburg, 2020.
Mare Verlag, Hamburg 2020
ISBN 9783866486126, Gebunden, 256 Seiten, 32,00 EUR
aus dem Englischen von Mirko Bonné. Joseph Conrads dritter Roman erschien in den USA und in Großbritannien mit unterschiedlichen Titeln: In New York veröffentlichte man ihn 1897 als "The Children of the…

Deutschlandfunk Kultur

Paul Auster: Mit Fremden sprechen. Ausgewählte Essays und andere Schriften aus 50 Jahren

Cover: Paul Auster. Mit Fremden sprechen - Ausgewählte Essays und andere Schriften aus 50 Jahren. Rowohlt Verlag, Hamburg, 2020.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2020
ISBN 9783498001650, Gebunden, 416 Seiten, 26,00 EUR
Aus dem Englischen von Werner Schmitz, Robert Habeck, Andrea Paluch, Alexander Pechmann und Marion Sattler Charnitzky. "Mit Fremden sprechen" ist eine vom Autor selbst zusammengestellte Auswahl seiner…

Rita Jost/Heidi Kronenberg: Gruß aus der Küche. Texte zum Frauenstimmrecht

Cover: Rita Jost (Hg.) / Heidi Kronenberg (Hg.). Gruß aus der Küche - Texte zum Frauenstimmrecht. Rotpunktverlag, Zürich, 2020.
Rotpunktverlag, Zürich 2020
ISBN 9783858698872, Gebunden, 224 Seiten, 22,00 EUR
Mit Illustrationen von Nora Ryser. "Isch das iez s Nötigscht?", fragten nicht wenige, als vor fünfzig Jahren in der "Urdemokratie" Schweiz die Männer den Frauen - endlich! - das Stimmrecht gewährten.…

Isabelle Rohner/Irene Schäppi: 50 Jahre Frauenstimmrecht. 25 Frauen über Demokratie, Macht und Gleichberechtigung

Cover: Isabelle Rohner (Hg.) / Irene Schäppi (Hg.). 50 Jahre Frauenstimmrecht - 25 Frauen über Demokratie, Macht und Gleichberechtigung. Limmat Verlag, Zürich, 2020.
Limmat Verlag, Zürich 2020
ISBN 9783857918919, Gebunden, 256 Seiten, 34,00 EUR
Am 7. Februar 1971 stimmten die Schweizer Männer nach mehreren gescheiterten Plebisziten endlich mehrheitlich für das allgemeine Stimm- und Wahlrecht für Frauen. 50 Jahre danach ziehen 25 Frauen Bilanz…

Cinzia Sciuto: Die Fallen des Multikulturalismus. Laizität und Menschenrechte in einer vielfältigen Gesellschaft

Cover: Cinzia Sciuto. Die Fallen des Multikulturalismus - Laizität und Menschenrechte in einer vielfältigen Gesellschaft. Rotpunktverlag, Zürich, 2020.
Rotpunktverlag, Zürich 2020
ISBN 9783858698865, , 180 Seiten, 24,00 EUR
Die Gesellschaften Europas, in denen wir heute leben, werden zunehmend komplex. Ethnische, religiöse und kulturelle Konflikte durchziehen sie und machen eine Suche nach neuen Entwürfen des Zusammenlebens…
Heute leider keine Kritiken in FAZ, FR, TAZ, WELT und ZEIT.