Stichwort

Ludwig Erhard

24 Bücher - Seite 1 von 2

Konrad Adenauer: Konrad Adenauer, Ludwig Erhard und die Soziale Marktwirtschaft. Adenauer. Rhöndorfer Ausgabe

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2019
ISBN 9783506702548, Gebunden, 1216 Seiten, 129.00 EUR
[…] Konrad Adenauer und Ludwig Erhard - zwei "ungleiche Gründerväter" der Bundesrepublik Deutschland, die gemeinsam eine Ära prägten, sich dann aber über die Ausrichtung der Europapolitik…

Ulrike Herrmann: Deutschland, ein Wirtschaftsmärchen. Warum es kein Wunder ist, dass wir reich geworden sind

Cover
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2019
ISBN 9783864892639, Gebunden, 320 Seiten, 24.00 EUR
[…] Deutschland ist reich, aber die gängigen Erklärungen sind falsch. So soll Ludwig Erhard der "Vater" des Wirtschaftswunders gewesen sein - in Wahrheit war er ein unfähiger Ökonom,…

Ludwig Erhard. Der Weg zu Freiheit, Sozialer Marktwirtschaft, Wohlstand für alle

Cover
Kerber Verlag, Bielefeld 2018
ISBN 9783735640307, Gebunden, 36.99 EUR
[…] Herausgegeben vom Ludwig Erhard Zentrum. Der Begleitband zur Ausstellung nimmt die Entwicklung des Gesamtprojektes von der Idee bis zur Vollendung und Eröffnung des Ludwig…

Gabor Steingart: Unser Wohlstand und seine Feinde

Cover
Albrecht Knaus Verlag, München 2013
ISBN 9783813505184, Gebunden, 272 Seiten, 19.99 EUR
[…] den Wohlstand der Mittelschicht und gegen die Interessen der kommenden Generationen. Er zeichnet die historischen Linien nach und erläutert, wie die sozial verantwortliche Marktwirtschaft,…

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1966 . Band 19

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2009
ISBN 9783486589603, Gebunden, 703 Seiten, 64.80 EUR
[…] Bearbeitet von Christine Fabian und Uta Rössel unter Mitwirkung von Ralf Behrendt und anderen. Der Luxemburger EWG-Kompromiss und Frankreichs Austritt aus den Kommandostrukturen der…

Konrad Adenauer: Die letzten Lebensjahre 1963- 1967. Adenauer. Rhöndorfer Ausgabe

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2009
ISBN 9783506767769, Gebunden, 2230 Seiten, 128.00 EUR
[…] 1965-April 1967. Die beiden neuen Bände der "Rhöndorfer Ausgabe" sind dem letzten Lebensabschnitt Konrad Adenauers gewidmet: vom Ausscheiden aus dem Kanzleramt am 15. Oktober 1963 und…

Franz Kromka: Markt und Moral. Neuentdeckung der Gründerväter

Cover
Lichtschlag-Medien, Grevenbroich 2008
ISBN 9783939562146, Gebunden, 239 Seiten, 29.90 EUR
[…] Franz Kromka, Soziologie-Professor an der Universität Hohenheim, erklärt, warum wir uns jetzt auf die Konzepte unserer marktwirtschaftlichen Gründungsväter um Ludwig Erhard

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 18: 1965

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2008
ISBN 9783486588026, Gebunden, 635 Seiten, 64.80 EUR
[…] Verbrechen. Das Verhältnis zwischen den Koalitionspartnern CDU/CSU und FDP war durch Differenzen auf nahezu allen wichtigen Gebieten zunehmend belastet. Dennoch wirkte der über Jahre…

Nils Goldschmidt (Hg.) / Michael Wohlgemuth (Hg.): Grundtexte zur Freiburger Tradition der Ordnungsökonomik

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2008
ISBN 9783161482977, Kartoniert, 780 Seiten, 49.00 EUR
[…] Universitätslehrer, die sich in je eigener Akzentuierung mit Fragen von wirtschaftlicher Ordnung und individueller Freiheit beschäftigt haben. Mit Originaltexten von: Franz Böhm, Constantin…

Die Bundeskanzler und ihre Ämter

Cover
Edition Braus, Heidelberg 2006
ISBN 9783899041682, Gebunden, 238 Seiten, 39.90 EUR
[…] Konrad Adenauer, Ludwig Erhard, Kurt Georg Kiesinger, Willy Brandt, Helmut Schmidt, Helmut Kohl, Gerhard Schröder und Angela Merkel - die acht Kanzler der Bundesrepublik Deutschland…

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 16: 1963

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2006
ISBN 9783486579185, Gebunden, 637 Seiten, 64.80 EUR
[…] Herausgegeben für das Bundesarchiv von Hartmut Weber. Bearbeitet von Ulrich Enders und Christoph Seemann unter Mitwirkung von Ralf Behrendt, Josef Henke und Uta Rössel. Innenpolitisch…

Irmgard Zündorf: Der Preis der Marktwirtschaft. Staatliche Preispolitik und Lebensstandard in Westdeutschland 1948 bis 1963

Cover
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2006
ISBN 9783515088619, Kartoniert, 313 Seiten, 62.00 EUR
[…] im Widerspruch zu diesem System stand und dennoch seinen Erfolg absicherte. Die Studie untersucht Motive, Akteure und Ergebnisse der staatlichen Preispolitik in der Ära des Wirtschaftsministers…

Ulrich Schlie (Hg.): Horst Osterheld und seine Zeit

Cover
Böhlau Verlag, Wien 2006
ISBN 9783205774754, Gebunden, 219 Seiten, 35.00 EUR
[…] Als außenpolitischer Berater der Bundeskanzler Adenauer, Erhard und Kiesinger hat Horst Osterheld zwischen 1960 und 1969 maßgeblich den Kurs der deutschen Außenpolitik geprägt. Dem…

Kiesinger: 'Wir leben in einer veränderten Welt.'. Die Protokolle des CDU-Bundesvorstands 1965-1969

Cover
Droste Verlag, Düsseldorf 2006
ISBN 9783770018994, Gebunden, 1570 Seiten, 78.00 EUR
[…] Lektüre" in der historischen Forschung gewürdigt. Der fünfte Band umfasst die Diskussionen und Auseinandersetzungen im Führungsgremium der Partei unter ihren Vorsitzenden Konrad Adenauer…

Ralf Ptak: Vom Ordoliberalismus zur Sozialen Marktwirtschaft. Stationen des Neoliberalismus in Deutschland

Cover
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2004
ISBN 9783810041111, Kartoniert, 334 Seiten, 30.90 EUR
[…] Entgegen einer weitverbreiteten Wahrnehmung ist der Neoliberalismus weder eine aktuelle Erscheinung noch eine US-amerikanische Erfindung. Die Entstehung eines "neuen" Liberalismus seit…