Buchautor

Heinz Ludwig Arnold

Rubrik: Literatur
Heinz Ludwig Arnold, geboren 1940 in Essen, war Gründer (1963) und Herausgeber der Zeitschrift "Text + Kritik", des Kritischen Lexikons zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (KLG) sowie des Kritischen Lexikons zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (KLfG). In der Reihe der Göttinger Sudelblätter erschienen 1990 "Krieger, Waldgänger, Anarch. Versuch über Ernst Jünger". Arnold war von 1961 bis 1964 in den Semesterferien Sekretär von Ernst Jünger.  2011 starb Arnold in Göttingen.
Rubrik: Literatur - 3 Bücher

Heinz Ludwig Arnold: Wilflinger Erinnerungen. Mit Briefen von Ernst Jünger

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2012
ISBN 9783835310704, Gebunden, 143 Seiten, 19.90 EUR
Die Erinnerungen von Ernst Jüngers letztem Sekretär und 35 unveröffentlichte Briefe Jüngers. Schon als Gymnasiast hat sich Heinz Ludwig Arnold brieflich an Ernst Jünger gewandt. Wenig später fragt er…

Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Lyrik der DDR

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783100015334, Gebunden, 448 Seiten, 24.95 EUR
Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold und Hermann Korte. Unter Mitarbeit von Nadine J. Schmidt und Axel Ruckaberle. 500 Gedichte von 180 Lyrikerinnen und Lyrikern der DDR: Diese umfassende und repräsentative…

Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Des Weibes Leib ist ein Gedicht. Erotische Gedichte aus fünf Jahrhunderten

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783596901845, Taschenbuch, 263 Seiten, 8.00 EUR
Leidenschaftlich und handfest schreiben die Dichter - erst sehr viel später und meist dezenter auch die Dichterinnen - übers Werben, Verführen und Genießen des anderen Geschlechts. Aus der Liebesdichtung…