Buchautor

Tahar Ben Jelloun

Stichwort: Islamischer Staat
Tahar Ben Jelloun, 1944 in Fes in Marokko geboren, studierte Philosophie in Rabat auf. 1971 geht er nach Paris, wo er sich als Publizist und Schriftsteller niederlässt. Für "Die Nacht der Unschuld" erhielt er 1987 den Prix Goncourt. Tahar Ben Jelloun gilt als bedeutendster Vertreter der französischsprachigen Literatur des Maghreb. Er lebt in Paris und Tanger.
Stichwort: Islamischer Staat - 1 Buch

Tahar Ben Jelloun: Der Islam, der uns Angst macht

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783827012890, Kartoniert, 128 Seiten, 10.00 EUR
Warum macht der Islam Angst? Beinhaltet er die Saat der Gewalt? Wieso lassen sich Tausende junger Europäer - und nicht nur Einwandererkinder - vom Dschihad vereinnahmen und ziehen für den IS in den Krieg?…