Stichwort-Übersicht

Paris

Insgesamt 1274 Einträge in 4 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 447

Marc Petitjean: Das Herz - Frida Kahlo. Eine Liebesaffäre in Paris, Frühling 1939

Cover
SchirmerGraf Verlag, München 2021
ISBN 9783829609142, Gebunden, 200 Seiten, 22.00 EUR
[…] Aus dem Französischen von Michaela Angermair. Ein kleiner Junge wächst im Paris der Nachkriegszeit in einer gutbürgerlichen Familie auf, in deren Wohnzimmer das Werk einer…

Marina Zwetajewa: Lob der Aphrodite. Gedichte von Liebe und Leidenschaft

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2021
ISBN 9783835339439, Gebunden, 232 Seiten, 24.00 EUR
[…] Aus dem Russischen und mit einem Essay von Ralph Dutli. Die schönsten Liebesgedichte einer der größten Dichterinnen der Weltliteratur. Marina Zwetajewa (1892-1941), die bedeutendste…

Bruno Jasienski: Pest über Paris. Roman

Cover
Bahoe Books, Wien 2020
ISBN 9783903290358, Gebunden, 300 Seiten, 20.00 EUR
[…] Aus dem Polnischen von Klaus Staemmler. Der Einstieg ist ein einziges Stakkato an futuristischen Allegorien und unglaublichen Adjektiven über den Hunger und den Zorn eines Pariser
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 6

Nur ein kleiner Husten

Im Kino 11.02.2021 […] Nikolaus Perneczky What Happened to this City? - Indien 1986 - OT: Kya hua is shahar ko? - Regie: Deepa Dhanraj - Laufzeit: 90 Minuten. "What Happened to this City" bei Arsenal 3 --- 1883 in Paris, die Malerin Maria Baschkirtzeff, eine russische Adlige, arbeitet an einem Bild, das ihr großer Wurf werden soll. Das Porträt von "Gassenbuben" hat nur ein Manko: die Kinder sehen aus wie frisch poliert […] Baschkirtzeffs künstlerischer Mentor, der ihr, wenige Momente nachdem sie einen Heiratsantrag abgewimmelt hat, rät, sich weniger aus dem Ei gepellte Vorbilder für das Bild zu suchen. Bewohnern eines Pariser Armenviertels bietet das kurz darauf eine Gelegenheit, ihr unter bewundernden Worten für ihre Skizze die Handtasche zu leeren. Eine Bredouille, aus der sie ein junger Passant mit offener Kutsche rettet […] Von Nikolaus Perneczky, Fabian Tietke

Jugend in Paris: Claire Simons "Premières solitudes" (Forum) und Jean Paul Civeyracs "Mes Provinciales" (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 19.02.2018 […] selbst nicht ahnen, wie unwiederbringlich diese Pariser Jahre sind, in denen sie die Liebe, die Literatur und das Leben zu entdecken, ein Gesicht schöner als das andere. Aber der Film erzählt auch von jenen bitteren Moment, in denen man an die eigenen Grenzen stößt: Wenn man merkt, dass das eigene Talent nicht reicht, dass man nicht geschaffen ist für Paris, dass man nicht zurückgeliebt wird. Civeyrac […] Fémis in Paris, seine Liebe gilt den Klassikern des europäischen Kinos. So ist sein Film von großer Melancholie, die nicht nur den Jahren der Jugend gilt, die sich nicht zurückholen lassen, sondern auch einer Zeit, als das Kino noch existenzielle Bedeutung hatte. Premières solitudes - Young Solitude. Regie: Claire Simon. Frankreich 2018, 100 Minuten. (Vorführtermine) Mes provinciales - A Paris Education […] Claire Simon führt uns mit ihrem Film "Premières solitudes" in das Lycée Romain Rolland in Ivry sur Seine, am Rande von Paris. Unter dem Lärmen und Lachen der SchülerInnen liegt der französische HipHop von Stromae. Alors on danse. Wir begleiten ein junges Mädchen zur Schulärztin. Sie hat Bauchschmerzen, bekommt jedoch mit ihren beiden Tabletten auch eine Packung Fragen serviert: Ob sie in Mathematik […] Von Thekla Dannenberg

Wie ein komplizierter Tanz: Raja Amaris 'Foreign Body' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 16.02.2017 […] Die Flucht sehen wir nicht, nur die Ankunft: Die Tunesierin Samia hat es nach Paris geschafft. Sie wohnt - wie einige andere Illegale auch - bei Imed, einem Bekannten aus Tunesien. Imed arbeitet in einer Bar, er hat Arbeit, eine Wohnung, Geld - kurz, er kennt sich aus. Er hat aber auch einen dominierenden Charakter. Er weiß ganz genau, was gut für den Neuankömmling ist und was nicht. Samia lässt sich […] ang findet er dagegen schlicht unverschämt. Die wiederum hat nicht die Armut aus Tunesien vertrieben, lernt man, sondern die Angst vor den Islamisten, denen sich ihr Bruder angeschlossen hatte. In Paris ist sie sofort heimisch: Schon die Tatkraft, mit der sie sich aus der Abhängigkeit von Imed befreit, die Durchtriebenheit, mit der sie Madame Berteaus Sehnsucht nach Berührung stillt, zeigen eine Frau […] Seeliger *** Noch ein französischer Film im Forum, auf den kurz hingewiesen sei: "Drôles d'oiseaux - Strange Birds" von Elise Girard folgt einem bewährten Rezept: Zwei Männer, eine Frau, eine Katze und Paris. 70 Minuten anmutigster Fluff mit der schmollenden Lolita Chammah, Tochter Isabelle Hupperts, und einem elegant gealterten Jean Sorel in den Hauptrollen. Man kann seine Zeit schlechter vergeuden. Jassad […] Von Anja Seeliger
mehr Artikel