Stichwort-Übersicht

Islam

Insgesamt 1209 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 366

Boualem Sansal: Der Zug nach Erlingen oder Die Verwandlung Gottes

Cover
Merlin Verlag, Gifkendorf 2019
ISBN 9783875363333, Gebunden, 260 Seiten, 24.00 EUR
[…] Aus dem Französischen von Vincent von Wroblewsky. Was verbindet Ute von Ebert, Nachfahrin einer Industriellenfamilie und Erbin eines reichen, weltumspannenden Industriekonzerns, und…

Ali Ghandour: Liebe, Sex und Allah. Das unterdrückte erotische Erbe der Muslime

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2019
ISBN 9783406741753, Kartoniert, 218 Seiten, 16.95 EUR
[…] aften, teils ein Spiegelbild puritanischer Moral. Ali Ghandour macht das reichhaltige muslimische Erbe zu Liebe und Sex wieder bewusst. Sein Buch sollte nicht nur bärtigen Islamisten…

Constantin Schreiber: Kinder des Koran. Was muslimische Schüler lernen

Cover
Econ Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783430202503, Kartoniert, 304 Seiten, 18.00 EUR
[…] Antisemitismus bei muslimischen Jugendlichen, mangelnde Vorstellungen von Gleichberechtigung, ein anderes Verständnis von Demokratie und Religionsfreiheit - manche Muslime geben nichts…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 820

9punkt 20.08.2019 […] Ausführungen des berühmten Rechtsphilosophen Ernst-Wolfgang Böckenförde zum Islam vor. Er sei dabei immer skeptischer gegenüber einer Vereinbarkeit dieser Religion mit dem Rechtsstaat geworden, eine Auffassung die Rhonheimer nur teilen kann - indem er das Christentum einfach mit seiner Idee von "Aufklärung" ineinssetzt und den Islam davon abtrennt: "Die spezifisch christliche Unterscheidung von geistlicher […] geistlicher und weltlicher Gewalt prägte die Entwicklung der europäischen Rechtskultur und ermöglichte immer wieder, historischen Ballast abzuwerfen. Der Islam hingegen, will er zu seinen Anfängen zurückkehren, stößt auf eine in seinen heiligen Texten und dem maßgeblichen Medina-Modell begründete politisch-religiöse Ordnung. Innerislamische Aufklärungsbestrebungen, die diesem und anderen theologischen Engpässen […]
9punkt 14.08.2019 […] Ohne Mohammed kein Islam, mit Mohammed kein aufgeklärter Islam - eigentlich kann man aus der Religion nur austreten, meinte kürzlich Laila Mirzo, deutsch-syrische Ex-Muslimin und Trainerin für interkulturelle Kompetenz, in der NZZ (unser Resümee). Martin Grichting, Generalvikar des Bistums Chur, ist das zu hart. Er plädiert eher für eine "Relecture" des Korans, die Vernunft in die religiöse Offenbarung […] den religiösen Quellen vorgelagerte Richterin, die bestimmt, dass das, was gegen ihre Grundsätze verstößt, nicht wahr und nicht gut ist. Das Christentum hatte es hierbei zweifellos einfacher als der Islam, weil es vor der biblischen Wortoffenbarung von einer 'säkularen' Schöpfungsordnung ausgeht, der die natürliche Vernunft angehört. Diese wird nicht aufgehoben von der später erfolgenden Selbstoffenbarung […] Jesus Christus. Denn Gott selbst ist ja der 'Logos', also die Vernunft, an der er den Menschen partizipieren lässt. Eine solche die Vernunft Gottes spiegelnde Schöpfungsordnung aus den Quellen des Islam zu destillieren, gehört deshalb zu den Bedingungen der Möglichkeit einer pluralismusfähigen Auslegung seiner Texte." […]
mehr Presseschau-Absätze