Stichwort-Übersicht

Tunesien

Insgesamt 309 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 32

Michael Roes: Melancholie des Reisens

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2020
ISBN 9783895611797, Gebunden, 536 Seiten, 28.00 EUR
[…] Reisen ist für Michael Roes Leidenschaft, Lebensform und Geisteshaltung. Afghanistan, Israel, Jemen, Mali, Marokko und Tunesien hat er nicht nur besucht und erforscht, sondern…

Philippe Soupault: Die Zeit der Mörder. Erinnerungen aus dem Gefängnis

Cover
Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2017
ISBN 9783884235706, Gebunden, 400 Seiten, 28.00 EUR
[…] italienischen Faschisten, die über Radio Bari Nordafrika erreichte, etwas entgegenzusetzen. Tunesien war damals französisches Protektorat. Der Überfall Hitlers auf Frankreich…

Hedi Kaddour: Die Großmächtigen. Roman

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783351036812, Gebunden, 477 Seiten, 24.00 EUR
[…] Aus dem Französischen von Grete Osterwald. 1922 ist die Welt in der maghrebinischen Stadt Nahbès zu aller Zufriedenheit aufgeteilt. Bis ein amerikanisches Filmteam wie ein Meteor in…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 28

Wie ein komplizierter Tanz: Raja Amaris 'Foreign Body' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 16.02.2017 […] Die Flucht sehen wir nicht, nur die Ankunft: Die Tunesierin Samia hat es nach Paris geschafft. Sie wohnt - wie einige andere Illegale auch - bei Imed, einem Bekannten aus Tunesien. Imed arbeitet in einer Bar, er hat Arbeit, eine Wohnung, Geld - kurz, er kennt sich aus. Er hat aber auch einen dominierenden Charakter. Er weiß ganz genau, was gut für den Neuankömmling ist und was nicht. Samia lässt sich […] Tür steht bald Imed, der Samias Unabhängigkeit nicht akzeptieren will. Raja Amari inszeniert ihren Film um diese drei Charaktere herum wie einen komplizierten Tanz: Leila Berteau, die selbst aus Tunesien stammt, ist seit dem Tod ihre Mannes einsam und traurig. Samia lenkt sie mit ihrer Vitalität ab und anders als Imed kann sie ihr eine echte Hilfe sein. Aber sie ist auch angezogen von dem hübschen […] die Französin geworden und in jeder Hinsicht unabhängig ist, hat er noch nie kennengelernt. Samias Unabhängigkeitsdrang findet er dagegen schlicht unverschämt. Die wiederum hat nicht die Armut aus Tunesien vertrieben, lernt man, sondern die Angst vor den Islamisten, denen sich ihr Bruder angeschlossen hatte. In Paris ist sie sofort heimisch: Schon die Tatkraft, mit der sie sich aus der Abhängigkeit […] Von Anja Seeliger

Probt die große Verweigerung: Mohamed Ben Attias 'Hedi' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2016 […] einmal für die geplante Hochzeitsreise Urlaub, die Geschäfte gehen nicht gut. Überhaupt muss er von jetzt an wieder im Außendienst arbeiten. Er ist Vertreter für Peugeot. Auch das postrevolutionäre Tunesien ist voller Zwänge. Die Menschen haben sich politische Freiheiten erkämpft haben, doch die schwere Wirtschaftskrise und der Terror lassen wenig von ihren Träumen und Hoffnungen. Die Familie und die […] sich Menschen begegnen und verlieren und in denen allein sie sich selbst finden können. Inhebbek Hedi - Hedi. Regie Mohamed Ben Attia. Majd Mastoura, Rym Ben Messaoud, Sabah Bouzouita und anderen. Tunesien/Belgien/Frankreich 2016, 88 Minuten (Vorführtermine) […] Von Thekla Dannenberg
mehr Artikel