Stichwort-Übersicht

Humphrey Bogart

Insgesamt 12 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher

Truman Capote: Die Hunde bellen. Alle Reportagen, Porträts und Reiseskizzen.

Cover
Kein und Aber Verlag, Zürich 2008
ISBN 9783036951638, Gebunden, 904 Seiten, 29.90 EUR
[…] Aus dem Amerikanischen von Marus Ingendaay. Ob Haiti, Tanger, Italien oder Brooklyn, ob Marlon Brando, Humphrey Bogart oder Marilyn Monroe - mit Scharfsinn und freimütiger…

Film Noir

Cover
Taschen Verlag, Köln 2004
ISBN 9783822822685, Broschiert, 192 Seiten, 14.99 EUR
[…] der 40er und 50er Jahre wurde geprägt durch düstere Bilder und tiefe Schatten. Der Blickwinkel ist pessimistisch und zeigt die Welt wie sie ist - relistisch und ungeschönt. Protagonisten…

David Thomson: Tote schlafen fest. Mythos und Geschichte eines Filmklassikers

Cover
Europa Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783203841052, Kartoniert, 110 Seiten, 9.46 EUR
[…] Mit einem Essay von Martin Compart. Privatdetektiv Philip Marlowe (Humphrey Bogart) erhält den Auftrag, einem Erpresser das Handwerk zu legen, doch während seiner Ermittlungen…


2 Artikel

Durch eine Tür

Im Kino 08.07.2009 […] Plot eines Detektivromans vorantreibt, hat Raymond Chandler einmal gesagt: "Wenn du nicht weiterweißt, dann schicke einfach einen Mann mit einer Waffe in der Hand durch eine Tür." 36 mal geht Humphrey Bogart als Detektiv Philip Marlowe in "Tote schlafen fest" durch eine Tür, nicht mitgerechnet jene, die offen stehen. Allerdings hat er in der Mehrzahl der Fälle keine Waffe in der Hand. Die Tür und das […] Verhältnis, das so uneindeutig ist, wie es sich für einen Film Noir auch gehört. Das Dingsymbol der Bewegung ist, schon weil wir in Los Angeles sind, natürlich das Auto. 18 mal öffnet und schließt Humphrey Bogart als Philip Marlowe im Lauf des Films eine Autotür. Überhaupt wird in "Tote schlafen fest" so viel Auto gefahren wie sonst nur in Filmen von Christian Petzold. Marlowes Auto, andere Autos, etwa […] 14 noch vor sich. These: In "Tote schlafen fest" sind die Dialoge nur Füllsel. Das deutlich als fadenscheinig erkennbare Herstellen eines Plot-Zusammenhangs dient keinem anderen Zweck, als es Humphrey Bogart als Marlowe zu ermöglichen, durch Türen zu gehen. Eine andere Hauptbeschäftigung hat der Detektiv noch. Er grübelt, er rätselt, er denkt. Für diesen inneren Vorgang haben sich Regisseur Howard […] Von Ekkehard Knörer