Stichwort-Übersicht

Künstliche Intelligenz

Insgesamt 331 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 71

Daniel Kehlmann: Mein Algorithmus und ich. Stuttgarter Zukunftsrede

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2021
ISBN 9783608984804, Kartoniert, 64 Seiten, 12.00 EUR
[…] Kehlmann von New York ins Silicon Valley, wo man ihn eingeladen hatte, gemeinsam mit einer Künstlichen Intelligenz eine Kurzgeschichte zu verfassen. In "Mein Algorithmus und…

Raphaela Edelbauer: DAVE. Roman

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2021
ISBN 9783608964738, Gebunden, 432 Seiten, 25.00 EUR
[…] wird hauptsächlich, um schnellstmöglich wieder in die Datenströme des Computers abzutauchen. Das Ziel des gesamten Labors ist nichts Geringeres als die Programmierung der ersten generellen…

Murray Shanahan: Die technologische Singularität

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2020
ISBN 9783957573513, Gebunden, 253 Seiten, 20.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Nadine Miller. "Technologische Singularität" bezeichnet den Zeitpunkt, an dem von künstlicher Intelligenz gesteuerte Maschinen sich fortlaufend selbst…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 250

Efeu 11.02.2021 […] (hier noch bis 16. Februar im Stream) sprach Daniel Kehlmann über sein Experiment, in Silicon Valley gemeinsam mit einer künstlichen Intelligenz eine Kurzgeschichte zu verfassen. Ist der Autor etwa Transhumanist, fragt da bereits bang Paul Jandl in der NZZ. Die künstliche Intelligenz namens CTRL, erfahren wir, war mit Millionen Buchseiten aus dem Netz gefüttert. "Kehlmann schreibt als ersten Satz einer […] birds to sing or insects to hum.' ... Das klingt nach David Lynch und hat eine verblüffende atmosphärische Eigenwilligkeit", allerdings kommen die Experimente rasch zum Erliegen, "weil die künstliche Intelligenz den Faden verliert, wenn es darum geht, eine Geschichte zu entwickeln. Größere Zusammenhänge sind ihre Sache nicht, und so löst sich das digitale Ich mitunter schnell wieder auf. 'Who are you […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 10

Superrechner vs. Supergroßmutter

Im Kino 11.08.2010 […] Wand, und zwar um den Neffen Wabisuke zu attackieren. Der ist das schwarze Schaf der Familie, hat Japan vor zehn Jahren Richtung Amerika verlassen und dort, wie sich bald herausstellt, eine künstliche Intelligenz herbeiprogrammiert, die, vom US-Militär in die OZ-Welt entlassen, dort Accounts rafft, Anschlüsse sperrt und zu einer vernichtenden Schlacht gegen die wirkliche Welt rüstet. OZ gegen Tradition […] hat. In OZ nämlich ist jetzt der Teufel los, soll heißen: die erst als leicht angescifiter Krieger, dann als böser schwarzer Accountraub-Leviathan repräsentierte, von Wabisuke programmierte künstliche Intelligenz (ironischer Name: "Love Machine") reißt alle Macht an sich. Und keineswegs will sie nur spielen. Sie übernimmt die Kontrolle über einen Satelliten und jagt ihn in Richtung, ist zu befürchten […] Von Ekkehard Knörer
mehr Artikel