Stichwort-Übersicht

Crowdfunding

Insgesamt 82 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher

Geert Lovink: Im Bann der Plattformen. Die nächste Runde der Netzkritik

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2017
ISBN 9783837633689, Broschiert, 268 Seiten, 24.99 EUR
[…] g des amerikanischen Schriftstellers Jonathan Franzen, das Internet in Uganda, die Ästhetik von Anonymous und die Anatomie der Bitcoin-Religion: Wird die Geldschaffung durch Cyber-Währungen…

Ina Roß: Wie überlebe ich als Künstler?. Eine Werkzeugkiste für alle, die sich selbst vermarkten wollen

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2013
ISBN 9783837623048, Kartoniert, 192 Seiten, 19.80 EUR
[…] authentisch und mit Spaß. Ina Roß zeigt Künstlerinnen und Künstlern, wie sie ihre eigene Kreativität einsetzen können, um für sich zu werben. Mit Guerilla-Marketing statt Hochglanzkampagnen,…

Dirk von Gehlen: Eine neue Version ist verfügbar - Update. Wie die Digitalisierung Kunst und Kultur verändert

Cover
Metrolit Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783849303259, Kartoniert, 144 Seiten, 12.99 EUR
[…] Gang, die wieder neue Versionen des Kulturprodukts hervorbringt. "Eine neue Version ist verfügbar" zeigt konsequent, wie die Digitalisierung die Kulturproduktion verändert: Die Leser…


3 Artikel von insgesamt 6

Hält spielerische Halbdistanz: Serpil Turhans Porträtfilm 'Rudolf Thome – Überall Blumen' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 17.02.2016 […] Möglichkeit gefunden, weiter zu arbeiten. Im Verlauf des Porträtfilms, den Serpil Turhan über ihn gedreht hat, plant er ebenfalls ein neues Projekt, against all odds und vielleicht ja mithilfe von Crowdfunding: "Überall Blumen" soll es heißen, im Drehbuch geht es unter anderem (aber eben nicht nur) ums Altwerden. Turhan hat für Thome erst für drei Filmen vor der Kamera gestanden, und ihn anschließend […] Von Lukas Foerster

Der Druck der nächsten feinen Sache

Essay 10.09.2014 […] gelisteten Kategorien. Und Verkaufen schließlich empfinde ich in unseren sehr bescheidenen Kreisen ganz und gar nicht als Schande. Im Grunde betreiben wir Independents doch meistens nichts weiter als Crowdfunding gegen Buchabgabe für das Überleben des Verlages und den Druck der nächsten feinen Sache. Daniela Seel: Schon das Label "beste" - beste Bücher, bester Roman, was auch immer - finde ich eine fahrlässige […] Von Florian Kessler
mehr Artikel