Stichwort-Übersicht

Garten

Insgesamt 50 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 28

Jean-Baptiste Alphonse Karr: Reise um meinen Garten. Ein Roman in Briefen

Cover
Die Andere Bibliothek, Berlin 2020
ISBN 9783847704256, Gebunden, 400 Seiten, 44.00 EUR
[…] einem Vorwort von Eduard Bodi. Ein Garten genügt. Ein entzückender Ort des Zaubers und des Spektakels im Alltäglichen und Kleinsten. Warum in die Ferne reisen, wenn sich in…

Axel Scheffler / Paul Shipton: Die Wanze. Ein Insektenkrimi (Ab 8 Jahre)

Cover
Fischer KJB, Frankfurt am Main 2020
ISBN 9783596856961, Gebunden, 176 Seiten, 12.00 EUR
[…] Muldoon. Ich bin Schnüffler - Privatdetektiv, wenn ihr es genau wissen wollt. Nicht nur der beste Schnüffler im gesamten Garten, sondern auch der billigste. Jedenfalls der…

Byung-Chul Han: Lob der Erde. Eine Reise in den Garten

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783550050381, Gebunden, 160 Seiten, 24.00 EUR
[…] dies. Seinen Berliner Garten nennt er Bi-Won (koreanisch: Geheimer Garten). Je länger er dort verweilt, desto mehr Respekt bekommt er vor der Schönheit der Erde. Er…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 4

Efeu 27.07.2019 […] 2019Eine Gartenausstellung im Martin-Gropius-Bau? Klingt perfekt - zur Erholung in diesen heißen Sommertagen ebenso zum Nachdenken über den Klimawandel. Aber es geht in "Garten der irdischen Freuden" auch um die Grenze, die jeden Garten umschließt, erklärt Birgit Rieger im Tagesspiegel, und die ihn ebenso als Utopie wie als Dystopie erscheinen lässt. Für die britische Künstlerin Heather Phillipson ist […] dass der Kreislauf aus Entstehung und Verwesung in Schwung kommt." (Dieses Foto von dpa-Fotograf Jörg Carstensen gibt einen kleinen Eindruck.) Besprochen werden außerdem die Ausstellung "Goethes Gärten" in der Bonner Bundeskunsthalle (Freitag), die Michael-Wolf-Retrospektive "Life in Cities" in der Berliner Urania (Tagesspiegel) und - online nachgereicht - die Ausstellung "Point of No Return. Wende […]
Efeu 22.08.2016 […] den konkreten Raum der Gabel." Auf nach Zürich, ruft uns in der FAZ Hubert Spiegel zu. Dort zu sehen gibt es eine reichhaltige, anregende Ausstellung über die "Gärten der Welt", die in dem Rezensenten manche Einsicht reifen lässt: "Gärtner sind Sünder, die der Vergebung gewiss sein dürfen. Diese Ausstellung ist Labsal für Seele und Verstand. Denn sie zeigt auf faszinierende Weise: Gartengeschichte […] bedeuten und auf der anderen Seite auch 'Vormund'. Wir teilen alle dieses Unbehagen, wenn wir das Gefühl haben, dass Kunst nur noch zur Illustration einer These dient und in ihrer Eigengesetzlichkeit gar nicht mehr beachtet wird. Eigentlich ist der Kurator ja eine Art Botschafter, ein Mittler zwischen verschiedenen Welten." Weiteres: Nach Christos "Floating Piers" (mehr dazu hier) gibt es jetzt Aus […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 18

Lesen ist noch keine Alternative

Vom Nachttisch geräumt 02.07.2018 […] Ich bin kein Gärtner. Nicht, weil ich etwas gegen Pflanzen habe, sondern weil ich unfähig bin, mich um etwas oder jemanden zu kümmern. Es ist schrecklich, wenn man das im Alter von siebzig Jahren über sich sagen muss. Es hilft auch nicht, wenn man weiß, dass man auch unfähig ist, sich um sich selbst zu kümmern. Es ist großer Defekt, der einen immer wieder in Katastrophen treibt und die, die das Pech […] beobachtete und ihnen alles aus dem Weg räumte oder ihnen, als sie es brauchten, in den Weg stellte. Es ist ein Buch über die Menschwerdung des Allan Jenkins und seine Erkenntnis, dass er dazu einen Garten - und sei er noch so klein - braucht. Das ist seine Erfahrung. Für uns Leser ist es eine Metapher. Manche werden sie wörtlich nehmen und anfangen, selbst zu hegen und zu pflegen. Andere werden es nur […] und Vergewaltigung zu widmen. Das ist kein Gartenbuch, das ihnen dabei hilft, die richtigen Pflanzen in den richtigen Boden zur rechten Zeit ins richtige Licht zu stellen. Es sind Erinnerungen ans Gärtnern. Der Journalist - er arbeitet als Gastrokritiker und Herausgeber des Observer Food Monthly - hat kein Schloss mit entsprechenden Landschaftsgärten. Er hat eine Parzelle in einer Londoner Kleingar […] Von Arno Widmann

Kaiserkron und Päonienrot

Vom Nachttisch geräumt 14.05.2018 […] heraus: "Der englische Gärtner", ein mehr als vierhundert Seiten umfassender Band, in dem Fox nicht nur vom Gärtnern erzählt, sondern praktische Tipps für Gärtner gibt. Seit mehr als vierzig Jahren hat er eine wöchentliche Garten-Kolumne in der Financial Times. Das ist die Basis seines Buches. Es ist blitzschnell schon in die dritte Auflage gekommen. Robin Lane Fox in seinem Garten Robin Lane Fox' Buch […] e und Bekehrungen im Leben eines antiken Menschen"? Robin Lane Fox hat nicht nur einen eigenen Garten, sondern er ist seit dreißig Jahren zuständig für die Gärten des New College in Oxford und außerdem noch für neun andere Gärten. Er gärtnert also nicht nur, sondern er organisiert auch noch das Gärtnern. Wie faul und - verzeihen Sie bitte den Ausdruck - breitärschig man sich vorkommt neben einem solchen […] Buch ist auch für Nicht-Gärtner interessant. Gleich zu Beginn schreibt er, dass er beim Gärtnern am besten nachdenken könne. Manche haben diese Erfahrung beim Bügeln gemacht. Viele kennen das inzwischen vom Laufen. In der Schule versuchte man uns beizubringen, nachdenken sei eins mit Konzentration. Das stimmt. Aber nur wenn damit gemeint ist, dass man sich auf etwas anderes konzentrieren muss, um im […] Von Arno Widmann

Hält spielerische Halbdistanz: Serpil Turhans Porträtfilm 'Rudolf Thome – Überall Blumen' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 17.02.2016 […] "Das Mikroskop" Geld übrig hatte. Seither sind alle Übeschüsse in die Renovierung geflossen. Heute, beziehungsweise im Jahr 2014, durch das der Film den Regisseur begleitet, ist der Hof in Schuss, im Garten blühen Blumen (die teilweise einem benachbarten Wald entwendet sind), nur das Wasser im Teich muss immer mal wieder ausgewechselt werden (was Geduld erfordert, für allem, wenn man am Rand sitzt und […] locken, aber auch das hat stets zuerst etwas Spielerisches, zielt oft auf die Differenz zwischen Dokumentarischem und Fiktionalen - und sicher nicht auf die großen, letzten Enthüllungen - das wäre auch gar nicht notwendig, Thome führt seit Jahren ein Internettagebuch, in dem er seine Gedanken offenherzig vor der Welt (bzw vor täglich mal 297, mal 288 Lesern) ausbreitet. Zwischendrin liest Turhan einige […] Von Lukas Foerster
mehr Artikel