Stichwort-Übersicht

Kopenhagen

Insgesamt 315 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 26

Christina Hesselholdt: Gefährten. Roman

Cover
Hanser Berlin, Berlin 2018
ISBN 9783446260429, Gebunden, 448 Seiten, 25.00 EUR
[…] ihre Kümmernisse, ihre Sehnsüchte und Überempfindlichkeiten. Christina Hesselholdt erzeugt dabei das Gefühl, dem Leben selbst nie näher gewesen zu sein als in den Lebensausschnitten…

Katrine Engberg: Krokodilwächter. Ein Kopenhagen-Thriller

Cover
Diogenes Verlag, Zürich 2018
ISBN 9783257070286, Gebunden, 512 Seiten, 22.00 EUR
[…] Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg. Gerade erst war Julie nach Kopenhagen gezogen, um Literatur zu studieren. Warum musste sie so jung sterben? Erstochen und von Schnitten…

Mich Vraa: Die Hoffnung. Roman

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2017
ISBN 9783455001556, Gebunden, 432 Seiten, 22.00 EUR
[…] Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg. 1803 geht die junge Kapitänstochter Maria in Kopenhagen an Bord der Hoffnung, eines ehemaligen Sklavenschiffs. Aus einer kurzen Vergnügungsfahrt…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 265

Efeu 15.10.2019 […] berühmte Skianlage auf einer Müllverbrennungsanlage am Rand von Kopenhagen, die zugleich auch als Kletterwand und Schulungszentrum dient. SZ-Kritikerin Laura Weißmüller sieht in dem Projekt ein herausragendes Beispiel für Ingels "hedonistische Nachhaltigkeit", die besonders gut funktioniere, wenn er für die öffentliche Hand baut: "Kopenhagen hat wie keine andere Stadt in den letzten 20 Jahren konsequent […] Copenhill ist Teil der Strategie, bis 2025 CO₂-neutral zu werden. Die Gestaltung des öffentlichen Raumes spielt dabei eine entscheidende Rolle. Und genau das ist der Grund, warum BIG-Projekte in Kopenhagen so sympathisch sind: Weil sich ihre Aufforderung, das Leben in der Stadt zu genießen, hier an alle richtet." Weiteres: Im Guardian stellt Frances Perraudin neue Sozialbauten in Norwich vor, die […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 24

Schießerei in Kopenhagen

Redaktionsblog - Im Ententeich 14.02.2015 […] Aktualisierung um 18.12 Uhr: Gegenüber AFP hat sich jetzt der französische Botschafter François Zimeray geäußert, der bei der Veranstaltung über Blasphemie und Meinungsfreiheit in dem Kopenhagener Kulturhaus anwesend war, berichtet der Figaro. "Sie haben von außen auf uns geschossen. Sie hatten das gleich vor wie bei dem Charlie-Hebdo-Massaker, aber sie sind nicht reingekommen. Dem Gefühl nach würde […] dem Newsticker von Ekstrabledet soll ein 40-jähriger Zivilist durch Schüsse ums Leben gekommen sein. Aktualisierung um 17.28 Uhr: Die Polizei bestätigt laut Ekstrabladet, dass die beiden Täter in Kopenhagen noch flüchtig sind. Ebenfalls bstätigt wurde, dass drei Polizisten verletzt wurden. Aktualisierung um 17.08 Uhr: Der Titel der Veranstaltung war "Kunst, Blasphemie und Meinungsfreiheit". Neben […]

Gräbt geheime Verbindungen aus: Vladimir Tomics 'Flotel Europa' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 06.02.2015 […] um Erinnerungen; und zwar beziehen sich beide Erinnerungen im großen und ganzen auf dasselbe Objekt: nämlich auf das Leben auf dem Flüchtlingsschiff "Flotel Europa", das in den frühen 1990ern im Kopenhagener Hafen geankert hatte und hunderten Menschen, die vor den Balkankriegen geflüchtet waren, ein provisorisches Zuhause bot; dennoch sind die beiden Erinnerungen, die der Film als Bildmontage und Tonspur […] die Tomic erzählt: Immer wieder reißen die vom Krieg und ihrer eigenen Hilflosigkeit verbitterten Schiffsbewohner den Fernsehapparat im Gemeinschaftsraum aus seiner Halterung und werfen ihn ins Kopenhagener Meer; die Sozialarbeiter, die das Schiff betreuen, gehen von Diebstahl aus und ersetzen die Apparate immer wieder ohne jede Nachfrage.) Schnell zeigt sich, dass (kollektive) Bilderinnerung und […] Von Lukas Foerster

Früher erotisch, heute neurotisch

Im Kino 15.10.2014 […] auf seine zwischen Arthouse, Trash und Hollywood flirrende Filmografie. Als Kunstsüchtiger triff Kier bekannte oder befreundete Künstler, Kuratoren und Galeristen in Frankfurt, Bonn, Berlin, Köln, Kopenhagen und Paris. Staunend streunt er durch europäische Museen, Galerien, Ateliers und Cafés und betrachtet mit seinem unwahrscheinlich stechenden Blick moderne Kunst. In der Bonner Bundeskunsthalle lässt […] vor Reichstag und kitschig orangepinken Sonnenuntergang oder zerschneidet mit einem Messer ein Selbstbildnis und wirft es mit großer Geste in die Ostsee. Da Lars von Trier während seines Besuchs in Kopenhagen schweigt, sitzen die beiden stumm am Tisch und lesen Zeitung. In einer Pariser Galerie zeigt man ihm die Kopie einer Fotografie, die Robert Mapplethorpe von ihm gemacht hat. "Früher erotisch, heute […] Von Thomas Groh, Friederike Horstmann
mehr Artikel