Stichwort-Übersicht

Schlafen

Insgesamt 20 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 9

Jessica Braun: Atmen. Wie die einfachste Sache der Welt unser Leben verändert

Cover
Kein und Aber Verlag, Zürich 2019
ISBN 9783036957982, Gebunden, 368 Seiten, 20.00 EUR
[…] Jeder Mensch, der auf die Welt kommt, holt in der ersten Minute Luft. Ab dann arbeitet die Lunge normalerweise von ganz alleine. Aber chronische Lungenkrankheiten, Asthma oder Schlafapnoe…

Moni Port: Das schlaflose Buch. Ab 5 Jahre

Cover
Klett Kinderbuch Verlag, Leipzig 2018
ISBN 9783954701926, Gebunden, 112 Seiten, 14.00 EUR
[…] Wenn man nachts nicht schlafen kann, kommen oft die seltsamsten Gedanken. Die Bilder und Vorstellungen springen zwischen Ängsten und Wünschen, zwischen Fakten und Fantasien.…

Jean-Luc Nancy: Vom Schlaf

Cover
Diaphanes Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783037342190, Broschiert, 64 Seiten, 12.95 EUR
[…] Esther von der Osten. Umfallen vor Müdigkeit, sich erschöpft aufs Bett fallen lassen oder gar todmüde in tiefen, ewig währenden Schlaf fallen, so dass die Bettstatt zugleich…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 10

Kasuistische Fingerübung: Pia Marais' 'Layla Fourie' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2013 […] hende Mutter eines kleinen Sohnes, fährt seit Stunden Auto, es ist stockfinster, der Scheinwerfer rast über den Asphalt. Da steht plötzlich ein Auto quer auf der Fahrbahn, der kleine Sohn macht im Schlaf ein Geräusch, Layla ist eine Zehntelsekunde abgelenkt – und hat einen Mann angefahren, einen weißen, älteren, der kurz darauf stirbt. Aus diesem Unfall mit (nicht einmal lupenreiner) Fahrerflucht […] Von Elena Meilicke

Zwischen Porno und Religion: Teddy Soeriaatmadjas 'Something in the Way' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2013 […] Taxis als Ort der sexualgeschäftlichen Transaktion freigibt – schnell als potenziellen Stalker identifiziert, lässt sie sich schließlich doch auf den schüchternen, wortkargen Verehrer ein. Irgendwann schlafen sie miteinander – oder eher: sie mit ihm – und alles könnte gut werden. Wenn da nicht immer, der Titel spricht es aus, etwas im Weg stünde: Ahmad begreift sich selbst als (ungewollten) Ritter und […] Von Karen Werner
mehr Artikel