Stichwort-Übersicht

Wolfram Schütte

Insgesamt 86 Einträge in 5 Kategorien

2 Bücher

Wolfram Schütte (Hg.): Adorno in Frankfurt. Ein Kaleidoskop aus Texten und Bildern

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt 2003
ISBN 9783518583791, Gebunden, 250 Seiten, 29.90 EUR
[…] Mit zahlreichen Abbildungen. Adorno in Frankfurt sowie Frankfurt in Adorno: Das stiftet ein Geflecht von subtilen Beziehungen, offenbaren und subkutanen, privaten und öffentlichen.…

Ulf Poschardt: Cool

Cover
Rogner und Bernhard Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783807701523, Gebunden, 440 Seiten, 16.87 EUR
[…] Das ist geil, das ist heiß, das ist ... cool! Unsere Kultur gefriert. Was passiert mit uns in "Zeiten wie diesen, in denen wir irrsinnig gut mit Technik umgehen, alles Mögliche professionell…


3 Artikel von insgesamt 21

Die Vielfalt preisen

Essay 03.07.2015 […] Florian Kesslers Artikel antwortet auf Wolfram Schüttes Plädoyer für eine Literaturzeitung im Netz. Hier alle Artikel der Debatte. ==================== Nee. Eher nicht. Ich ahne, dass es sie nicht geben wird, die hier beim Perlentaucher diskutierte große zentralisierte Literaturzeitung, die Widerstand leisten soll gegen das Verschwinden der angestammten literarischen Öffentlichkeit. Ich ahne es […] es, bedauere es aber eher nicht. Denn das wichtigste Schlagwort in Wolfram Schüttes unbedingt lobenswertem Plädoyer finde ich einfach nur problematisch. Es lautet "zentralisiert". Das Format einer großen Online-Zeitung mit ""kanonischen" (zentralisierten)" Ansprüchen wird vorgeschlagen, weil die Offline-Literaturfeuilletons an Bedeutung verlieren, die eben zu ihren hehren Zeiten für exakt solche Ansprüche […] hat. Dieser Qualitätssprung ist die Öffnung des Sprechens über Literatur - hin zum Publikum und hinein in die verschiedensten gleichberechtigten Diskurse und Interessen. Der Literaturkritiker Wolfram Schütte war ja auch selbst herausragend und beeindruckend neugierig und offen für diese Qualitäten, wenn er nach der Frankfurter Rundschau für Plattformen wie das TITEL-Kulturmagazin und CULTurMAG schrieb […] Von Florian Kessler
mehr Artikel