Buchautor

Chisako Wakatake

Chisako Wakatake, 1954 in der nordostjapanischen Präfektur Iwate geboren, besuchte nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes, mit dem sie lange in Tokyo lebte, acht Jahre lang einen Kurs für Kreatives Schreiben, um, wie sie sagt, "auf andere Gedanken zu kommen". Für "Ora ora de hitori igu mo" ("Jeder geht für sich allein"), ihr literarisches Debüt, wurde sie im Jahre 2017 als älteste Preisträgerin je mit dem Bungei-Preis und im Jahr darauf mit dem Akutagawa-Preis ausgezeichnet.
1 Buch

Chisako Wakatake: Jeder geht für sich allein. Roman

Cover
Cass Verlag, Löhne 2021
ISBN 9783944751252, Gebunden, 109 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Japanischen von Jürgen Stalph. Mit 24 ging Momoko in die große Stadt, nach Tokyo, um die Zwänge der Provinz hinter sich zu lassen, um frei zu sein. Sie war sich für keine Arbeit zu schade, schuftete,…
Stichwörter