Buchautor

Emily Carr

Emily Carr, 1871 in Victoria in British Columbia geboren, studierte Kunst in San Francisco und London und wurde bei einem längeren Paris-Aufenthalt vom Impressionismus inspiriert. Ihr literarisches und malerisches Schaffen dokumentiert vor allem das Leben und die Kultur der Ureinwohner der pazifischen Nordwestküste. Sie gilt heute als eine der bedeutendsten kanadischen Künstlerinnen ihrer Zeit. Emily Carr starb 1945.
1 Buch

Emily Carr: Klee Wyck - Die, die lacht. Reportagen

Cover
Verlag Das kulturelle Gedächtnis, Berlin 2020
ISBN 9783946990376, Gebunden, 128 Seiten, 20.00 EUR
Aus dem Englischen von Marion Hertle. In ihrer kanadischen Heimat wird Emily Carr verehrt: als Künstlerin, als Schriftstellerin, als Umweltschützerin der ersten Stunde und als Aktivistin, die früh den…