Stichwort-Übersicht

Äthiopien

Insgesamt 80 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 11

Terje Tvedt: Der Nil. Fluss der Geschichte

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783962890988, Gebunden, 592 Seiten, 35.00 EUR
[…] geografische Reise von der Mündung ins Mittelmeer über den Äquator bis zu den Quellen im Herzen Afrikas. So entsteht die Biografie eines Flusses, ohne die auch aktuelle Konflikte wie…

Francesca Melandri: Alle, außer mir. Roman

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783803132963, Gebunden, 608 Seiten, 26.00 EUR
[…] ein schonungsloses Porträt der italienischen Gesellschaft. Und sie holt die bisher verdrängte italienische Kolonialgeschichte des 20. Jahrhunderts in die Literatur: die Verbindungen…

Ulfrid Kleinert: Das Rätsel der Königin von Saba. Geschichte und Mythos

Cover
Philipp von Zabern Verlag, Darmstadt 2014
ISBN 9783805347136, Gebunden, 207 Seiten, 29.95 EUR
[…] von Saba ist eine große mythische Gestalt und gleichwohl eine Herrscherin ohne Namen. Wenn Sie eine historische Figur gewesen ist, so wird ihre Heimat im Sabäer-Reich im Süden Arabiens…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 67

Magazinrundschau 04.02.2021 […] Noch möchte die äthiopisch-amerikanische Schriftstellerin Maaza Mengiste die in Äthiopien auf Premierminister Abiy Ahmed gesetzen Hoffnungen nicht aufgeben, doch der gegenwärtige Konflikt mit der Regionalregierung von Tigray zeigt ihr wieder einmal, wie sehr dem Land ein kritischer Blick auf seine jüngere Geschichte fehlt. Ein Regime löste das andere ab, nach Haile Selassie kam die sozialistische […] Militärdiktatur, danach die EPRDF-Koalition und jetzt die Wolhstandspartei, aber nie wurde die Untaten und Verbrechen aufgearbeitet: "Das nördliche Hochland von Äthiopien ist bergig und steinig, die Menschen dort sind stur. Obwohl Mussolini 1936 den Sieg für sich verbuchte, war der Krieg nicht zu Ende. Äthiopische Kämpfer nahmen die Berge ein, sie lebten in Höhen und führten einen Guerilla-Krieg, mit […] wahrscheinlich, das etliche, die die heutigen Konflikt erleben, Erinnerungen an die Derg-Jahre mit sich tragen. Um zu verstehen, was heute geschieht, braucht es geschichtliche Tiefenschärfe, aber Äthiopiens Stolz aus seine lange und ununterbrochene nationale Existenz, die schon in der Bibel, in der Ilias, bei Herodot und anderen antiken Texten bezeugt ist, erscheint heute als ein Hindernis in der A […]
Magazinrundschau 01.11.2020 […] Äthiopien droht erneut in Bürgerkrieg zu versinken. Da ist dieser Artikel Pflichtlektüre für alle Auslandsredakteure deutscher und internationaler Zeitungen! Geduldig erzählt Solen Feyissa die äußerst komplexe Geschichte Äthiopiens als eine Geschichte der Narrative über die äthiopische Nation. Zunächst legt er dar, wie alt diese Geschichte ist, denn das Königreich Äthiopien bezog sich auf uralte Texte […] das Narrativ von äthiopischer Einheit. Aber Äthiopien zerfällt zugleich in viele unterschiedliche Ethnien. Zwei historische Kontrahenten benennt Feyissa, den Kaiser und Modernisierer Menelik und den Revolutionär Walleligne Mekonnen. Der eine steht für den Pan-Äthiopismus, der andere für den Ethno-Nationalismus. Beide Narrative sind nach wie vor in Äthiopien sehr stark. Von den Ethnonationalisten wird […]
mehr Presseschau-Absätze


2 Artikel

Spielräume in der Wüste: Avi Mograbis 'Between Fences' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2016 […] 2.700 abgelehnte Asylbewerber untergebracht, die Israel offiziell als Eindringlinge bezeichnet, die es aber nicht zurück in ihre Heimatländer abschieben kann. Die Flüchtlinge stammen aus Eritrea, Äthiopien und dem Sudan. Viele von ihnen haben bereits zuvor etliche Jahre in Israel gelebt, alle sprechen Hebräisch. Im strikten Sinne sind die Männer keine Gefangenen. Sie müssen jedoch dreimal am Tag zum […] Polizei wieder zurück geholt - und für drei Monate in Saharonim eingesperrt. In anderen Momenten erzählen die Männer - erst später kommen israelische Frauen dazu - die Geschichten ihrer Flucht über Äthiopien und Ägypten, wie sie in Eritrea dem Arbeitsdienst entkommen wollten, aber sie erzählen auch, wie bereitwillig die Behörden den unzufriedenen jungen Männern Pässe aushändigen oder mit der Drohung "Du […] Von Thekla Dannenberg

Zeigt, was Mut ist: Zeresenay Berhane Meharis 'Difret' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2014 […] Protagonisten dran. Es gibt unbeabsichtigte Erzählsprünge und es wird ständig erklärt, was man auch zeigen könnte. Aber "Difret" ist trotzdem ein interessanter Film. Was wissen wir hier schon über Äthiopien? Man lernt, wie groß der gesellschaftliche Umbruch ist und was sich schon alles verändert hat. Man sieht die Armut auf dem Land und den Reichtum in der Stadt. Als Hirut in der Stadtwohnung von Meaza […] schon wegen dieser Szene ist der Film trotz seiner technischen Unbeholfenheit unbedingt sehenswert. Anja Seeliger Difret. Regie: Zeresenay Berhane Mehari. Darsteller: Meron Getnet, Tizita Hagere. Äthiopien 2013, 99 Minuten (Panorama Special, alle Vorführtermine) […] Von Anja Seeliger