Stichwort-Übersicht

Bürokratie

Insgesamt 132 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 12

Wolfgang Seibel: Verwaltung verstehen. Eine theoriegeschichtliche Einführung

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518298008, Kartoniert, 213 Seiten, 15.00 EUR
[…] Die öffentliche Verwaltung gehört zu den wichtigsten und zugleich am wenigsten verstandenen Institutionen der Gegenwart. Warum handelt Verwaltung einerseits pedantisch und übergenau,…

David Graeber: Bürokratie. Die Utopie der Regeln

Cover
Klett-Cotta Verlag, Suttgart 2016
ISBN 9783608947526, Gebunden, 329 Seiten, 22.95 EUR
[…] eine Fundamentalkritik der globalen Bürokratie! Er erforscht die Ursprünge unserer Sehnsucht nach Regularien und entlarvt ihre Bedeutung als Mittel zur Ausübung von Gewalt.…

H.G. Adler: Nach der Befreiung. Ausgewählte Essays zur Geschichte und Soziologie

Cover
Konstanz University Press, Konstanz 2013
ISBN 9783862530410, Gebunden, 260 Seiten, 29.90 EUR
[…] Das Motiv, dem Grauen Bedeutung abzugewinnen, entwickelt H. G. Adler in dem Essay "Nach der Befreiung" im Dezember 1945, acht Monate nach seiner eigenen Befreiung aus dem KZ Langenstein.…
mehr Bücher


3 Artikel

Eingefroren in der Zeit

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2016 […] jetzt mit 100 Millionen ausgestattete Hochschule für Film und Fernsehen in München bezeichnete er da nur als das "Mausoleum des deutschen Films". Dominik Graf beschrieb gerade in der FAS, wie die Bürokratie den Autoren jeden Anflug von Brillanz austreibt. Vielleicht lässt sich ja aus der Sehnsucht nach einem sinnlichen, wilden, körperlichen Kino ein guter Film machen: Im Forum läuft zum Abschluss des […] Von Thekla Dannenberg

Privatheit war mal

Redaktionsblog - Im Ententeich 11.06.2013 […] Amerika wurde." Privatheit war mal, meint Harry Cheadle in the Vice, und sie kommt nie mehr zurück. Er hat nicht die geringste Hoffnung, dass die "geschwürartig angewachsenen, sicherheitsbesessenen Bürokratien innerhalb der Regierung" jemals wieder abgeschafft werden können. Dafür fordert er wenigstens Waffengleichheit: "Wenn wir Privatheit nicht mehr schätzen - oder, um es realistischer auszudrücken, […] Von Anja Seeliger

Verbindet Ökonomie und Action: Dante Lams 'The Stool Pigeon'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 18.02.2011 […] dem Leben bezahlen musste. Ein Fehler, den sich Lee niemals mehr gestatten will. Eine nur insgeheim eingestandene Schuld, die ihn selbst das Gesetz umgehen lässt: Weil das schmale Honorar, das die Bürokratie für Ghosts Spitzeltätigkeiten vorsieht, diesen niemals aus der Schuldenfalle befreien würde, besorgt Lee das Geld auf eigene Faust. Dass "Stool Pigeon" dabei dramaturgisch nicht immer ganz eben […] Von Thomas Groh