Stichwort-Übersicht

Gefängnisse

Insgesamt 230 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 11

Thomas Galli: Weggesperrt. Warum Gefängnisse niemandem nützen

Cover
Edition Körber-Stiftung, Hamburg 2020
ISBN 9783896842794, Kartoniert, 312 Seiten, 18.00 EUR
[…] Wann nützen Gefängnisse und wo richten sie Schaden an? Der Rechtsanwalt und ehemalige Gefängnisdirektor Thomas Galli zeichnet ein differenziertes Bild des Strafvollzugs und…

Mehmet Daimagüler / Ernst von Münchhausen: Mangelhaft. Hinter den Mauern deutscher Gefängnisse

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2020
ISBN 9783896676085, 272 Seiten, 22.00 EUR
[…] In Deutschlands Gefängnissen sitzen Mörder und Terroristen. Aber bei Weitem nicht nur - ebenso Schwarzfahrer, Steuersünder und ganz normale Bürger, die einmal eine falsche…

Albertine Sarrazin: Der Ausbruch

Cover
Ink Press, Zürich 2018
ISBN 9783906811086, Broschiert, 528 Seiten, 26.00 EUR
[…] Aus dem Französischen übersetzt von Claudia Steinitz. Zum ersten Mal nicht in einer Einzelzelle, teilt Anick mit Dirnen, Diebinnen und verlausten Analphabetinnen schreibend den Alltag…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 177

9punkt 26.10.2019 […] Vorbild für Fact checking ist. Wie hoch ist der Anteil von Muslimen in den französischen Gefängnissen? Am Ende lässt es sich in Frankreich, wo derartige Statistiken eher tabu sind, nicht wirklich sagen: "In der Debatte werden zwei Zahlen genannt, um den Anteil der muslimischen Gefangenen in französischen Gefängnissen zu schätzen. Die größte, 60 Prozent oder 70 Prozent der Gefangenen, die oft von der Rechten […] Rechten und der extremen Rechten genannt werden, stammen aus einer Schätzung über bestimmte Gefängnisse, die nach einer soziologischen (aber nicht statistischen) Umfrage des Soziologen Farhad Khosrokhavar im Jahr 2004 bestimmt wurde. Ihre Methodik und mangelnde Repräsentativität werden von der Gefängnisverwaltung kritisiert, die sich mit ihrer einzigen offiziellen Zahl widersetzt: 27,5 Prozent der Häftlinge […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 42

Bis das Bild quasi neu erscheint

Maluma und Takete 17.12.2014 […] dicke Bücher, aber nicht in einem Spinnerverlag, sondern bei Rowohlt: das eine die gemeinsame Autobiografie von Wolfgang und Helene Beltracchi, das andere deren Briefwechsel innerhalb eines Kölner Gefängnisses, mit einem Blurb von Martin Walser, der darin "die Geburt der Literatur aus dem Geist der Einsamkeit" erblickt. Die Beltracchis waren oder sind Kunstfälscher- und hehler von Beruf. Nun ist das […] Von Ulf Erdmann Ziegler

Aufruhr im Zwischenreich - Teil 4

Essay 17.10.2014 […] Betroffenen umschlagen kann. Die gesetzlich verfügte, sei es vorübergehende, sei es dauerhafte Suspension der konstitutionell garantierten Freiheits- und Selbstbestimmungsrechte verwandelt nicht nur Gefängnisse, sondern auch psychiatrische, therapeutische und kurative Aufbewahrungsanstalten in Zonen mit Sonderstatus, die ihre Insassen einem strengen Regime der Fremdbestimmung unterstellen, als könne man […] Spielraum für individuelle Willkür, Unsicherheit und im Grenzfall Macht über Leben und Tod überlässt. Erst in diesem durch Foucaults bahnbrechenden Studien über die Entstehung der Psychiatrie, der Gefängnisse und der Klinik[56] erschlossenem Zusammenhang nimmt die Kehrseite der Demokratie ubiquitäre Züge an, die den bösen Verdacht einer institutionalisierten Ununterscheidbarkeit von Bio- und Thanatopolitik […] der Organe und ihrer Metabolismen abzustimmen - vergebens. Dabei würden die Mehrkosten für den Personalaufwand durch die verkürzten Rekonvaleszenzzeiten mehr als aufgewogen werden. Lassen sich Gefängnisse unter Gesichtspunkten wie Strafe, Genugtuung oder Opferschutz zumindest für Gewalttäter noch moralisch rechtfertigen, so ist die Internierung "Verhaltensauffälliger" in der Psychiatrie, wie nicht […] Von Daniele Dell'Agli
mehr Artikel