Stichwort-Übersicht

Inuit

Insgesamt 34 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 9

Paul Seesequasis: Unter der Mitternachtssonne. Porträts indigener Gemeinschaften in Kanada

Cover
btb, München 2020
ISBN 9783442758890, Kartoniert, 192 Seiten, 25.00 EUR
[…] Porträt von acht indigenen Gemeinschaften in Kanada. Paul Seesequasis, Journalist und Autor, gibt mit seinem ungewöhnlichen Social-Media-Projekt der "vergessenen Generation" der First…

Tanya Tagaq: Eisfuchs. Roman

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2020
ISBN 9783956143533, Gebunden, 200 Seiten, 20.00 EUR
[…] Tagaq erzählt in diesem Debüt von der Kindheit und Jugend eines Mädchens in der Arktis: von einer übermächtigen Natur, von den allgegenwärtigen Füchsen, den majestätischen Polarbären…

Niko Tinbergen: Eskimoland. Ein Bericht aus der Arktis

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2019
ISBN 9783406741715, Gebunden, 240 Seiten, 22.00 EUR
[…] Aus dem Niederländischen von Gerd Busse und Ulrich Faure. Der Verhaltensforscher Niko Tinbergen verbrachte 1932/33 vierzehn Monate bei den grönländischen Inuit, die damals…
mehr Bücher


3 Artikel

Ohne Kompass: Filme über die Inuit und vom Amazonas in der Reihe 'Natives'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 17.02.2016 […] spirituellen Amazonas-Trip "El abrazo de la serpiente" sowie die Dokumentation "Qapirangajuq" von Zacharias Kunuk und Ian Mauro über den Klimawandel und das Wissen der Inuit. "Qapirangajuq" gerät wie die viele Filme über das Leben der Inuit: Man sieht schäbige Ortschaften, Hundeschlitten jagen durch die Schneelandschaft, ein Eisbär lässt sich blicken und am Ende wird das rohe Fleisch erlegter Robben verteilt […] Wetter lässt nicht mehr vorhersagen, sagen die Inuit, auf den Sturm folgt keine Ruhe mehr, dafür sei es nicht mehr so kalt wie früher. Vor allem aber wird das Eis dünner. Zu Wort kommen Jäger und Fischer, Politikerinnen und Naturwissenschaftlerinnen. Sie erzählen, pochen auf ihre Rechte, ärgern sich über die "Südländer". Sie betonen alle, das die Inuit-Kultur vor allem eine orale Tradition sei, aber […] wie seine weißen Counterparts. Aber wie bitter, dass die Tagebücher von Gruenberg und Schultes die einzigen Zeugnisse sind, die von den kolumbianischen Amazonas-Kulturen erhalten sind. Qapirangajuq: Inuit Knowledge and Climate Change. Regie: Ian Mauro, Zacharias Kunuka. Kanada 2010, 54 Minuten. (Vorführtermine) El abrazo de la serpiente - Embrace of the Serpent. Regie: Ciro Guerra. Mit Jan Bijvoet, […] Von Thekla Dannenberg

Summe und Verteilung des Glücks der Menschheit

Snapshots Blog - von Sascha Josuweit 07.04.2014 […] en Naturkatastrophen ausmachten. Die Folgen der globalen Erwärmung aber betrafen ihn auch. Ebenso der Umstand, dass sich Schadstoffe im Fettgewebe der Wale, Robben und Eisbären, von denen sich die Inuit traditionell ernähren, in besonders hohen Konzentrationen ablagern und sich synthetische Stoffe bei niedrigen Temperaturen nur äußerst langsam abbauen. Man könnte meinen, das Problem werde sich schon […] Menschen in hohen Breitengraden aufgrund wärmerer Wintermonate tendenziell glücklicher, während Menschen in niedrigen Breitengraden aufgrund wärmerer Sommermonate tendenziell unglücklicher werden. Abb.: Inuit, tendenziell auf der Sonnenseite […] Von Sascha Josuweit