Stichwort-Übersicht

Peter Kern

Insgesamt 26 Einträge in 4 Kategorien

1 Buch

Peter Kern: Die Angestellten zwischen Büroalltag und Fluchtphantasie

Cover
Westfälisches Dampfboot Verlag, Münster 2019
ISBN 9783896912671, Kartoniert, 152 Seiten, 15.00 EUR
[…] Ihr Leben ist zwischen Assessment Center und Zumba Gymnastik gespannt. Sie programmieren den Produktionsapparat, konstruieren seine Maschinerie, vermarkten die Produkte, entwickeln…


3 Artikel von insgesamt 6

Sphärisch flirrende Akkorde

Im Kino 14.08.2014 […] Gauck möchte endlich wieder deutsche Soldaten auf die Welt loslassen, auf den einheimischen Straßen werden Juden attackiert. Höchste Zeit, dass Peter Kern wieder einmal ein Film über dieses Land dreht. Lukas Foerster Domenica - Deutschland 1993 - Regie: Peter Kern - Darsteller: Nicolette Krebitz, Andrea Fereol, Domenica Niehoff, Max Kellermann, Christoph Schlingensief, Jürgen Vogel - Laufzeit: 92 Minuten […] Jesse Eisenberg, Dakota Fanning, Peter Sarsgaard, Alia Shawkat, Logan Miller - Laufzeit 112 Minuten. --- "Schauplatz Körper": So ist eine kleine Reihe zum Werk des Regisseurs und Schauspielers Peter Kern überschrieben, die das Kino Arsenal vom 15. - 18.8. anlässlich des 65. Geburtstags dieses ewigen enfant terrible des deutschen wie des österreichischen Kinos programmiert hat. Der perlentaucher hat […] schmiegen sich auch Vorurteile und Konventionen demolierende Zweideutigkeiten: "Ausländer: Außen hui, innen fui", sagt eine farbige Soulsängerin des Nachtclubs. In der schonungslosen Inszenierung zeigt Peter Kern immer wieder Körperbilder von Männern mit potenzprotzenden Unterwäschen, eine Kostümparade in Pagenuniformen, die die livrierten Jungs zu Dienern depraviert, ihre Körper ökonomisiert. Die Kamera […] Von Lukas Foerster, Friederike Horstmann

Die Logik des Gemischtwarenladens

Außer Atem: Das Berlinale Blog 18.02.2012 […] zum Beispiel haben wir in diesem Jahr von vorn herein fast schon die Waffen gestreckt - zu gut versteckt sind da die wenigen Filme von echtem Interesse. Als einsamer Höhepunkt der Sektion wird mir Peter Kerns "Glaube, Liebe, Tod" im Gedächtnis bleiben, ein nur gut einstündiges Manifest des politischen wie filmischen Eigensinns. Ansonsten sorgen die (sub-)kulturellen Anbindungen des Sektionsleiters Wieland […] Von Lukas Foerster
mehr Artikel