Stichwort-Übersicht

Odo Marquard

Insgesamt 31 Einträge in 4 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 10

Tamás Miklós: Der kalte Dämon. Versuche zur Domestizierung des Wissens

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406688331, Gebunden, 362 Seiten, 29.95 EUR
[…] Aus dem Ungarischen von Eva Zador. Ein imposanter Gang des Budapester Philosophen Tamás Miklós durch die deutsche Geschichtsphilosophie von Kant, Schelling und Schiller über Hegel,…

Mark Schweda: Joachim Ritter und die Ritter-Schule

Cover
Junius Verlag, Hamburg 2015
ISBN 9783885067085, Kartoniert, 224 Seiten, 14.90 EUR
[…] Aus Joachim Ritters "Collegium Philosophicum" sind bedeutende Vertreter der deutschen Gegenwartsphilosophie hervorgegangen, darunter Hermann Lübbe, Odo Marquard und Robert…

Odo Marquard: Der Einzelne. Vorlesungen zur Existenzphilosophie (Was bedeutet das alles?)

Cover
Reclam Verlag, Stuttgart 2013
ISBN 9783150190869, Gebunden, 247 Seiten, 6.00 EUR
[…] In seiner Vorlesung über Existenzphilosophie spricht Odo Marquard Themen an, die er in dieser Form in seinen Schriften noch nicht behandelt hat: Im Mittelpunkt stehen Philosophen…
mehr Bücher


2 Artikel

Die Matrix und ihre Feinde

Essay 17.06.2013 […] noch jemand? - ein antipolytheistischer und idolophobischer Affekt artikuliert. Die Konstellation ist nicht neu, schon in den achtziger Jahren polemisierten Jacob Taubes (und Richard Faber) gegen Odo Marquards (und Hans Blumenbergs) Rehabilitierung des griechischen Polytheismus als erste und einzig demokratiekompatible, weil Gewaltenteilung mythologisch präfigurierende Religionsform.[39] Die Akteure sind […] (link). Wiederaufgenommen in ders.: "Du mußt dein Leben ändern", Frankfurt 2009 (Einleitung). [38] Gershom Scholem: "Zur Kabbala und ihrer Symbolik". Frankfurt 1973 (1960). Zitate S. 143f. [39] Odo Marquard: "Lob des Polytheismus". In: "Abschied vom Prinzipiellen", Stuttgart 1981; Hans Blumenberg: "Arbeit am Mythos", Frankfurt 1979; Jacob Taubes: "Zur Konjunktur des Polytheismus" (1983) in: "Vom Kult […] Von Daniele Dell'Agli

Gegen den Muff von 40 Jahren

Essay 23.03.2009 […] neuen Ideen". (2) Zu diesen gehörten Hans Mayer, Wilhelm Hennis oder Christian Graf von Krockow. Die Galerie lässt sich leicht verlängern. So wandte sich der ursprünglich sympathisierende Philosoph Odo Marquard 1967 von der Neuen Linken ab, weil ihm die Teach-ins "zu viel Ähnlichkeit mit NS-Schulungsabenden" aufwiesen, an denen er als Jugendlicher teilgenommen hatte. Aus anderen Gründen reagierte der […] t die moralische Basis und alle innere Elastizität verloren hatte. (Ähnliches gilt für die 68er-Revolte in den Kriegstreiberländern Japan und Italien.) Im Jahr 1995 deutete der schon zitierte Odo Marquard die 68er-Revolte als "Reprise" der "Entlastungsmechanismen", mit der Teile der deutschen Gesellschaft nach 1945 immer wieder vor der Vergangenheit Reißaus nahmen. Der Druck zur Selbstentlastung […] gehalten am 19.3.1961 im Herzl-Institut in New York (Berlin 1961). (12) Richard Oehmig, Schuld und Eskapismus. Der Briefwechsel zwischen Hannah Arendt und Hans Magnus Enzensberger, München 2005. (13) Odo Marquard, Verweigerung der Bürgerlichkeitsverweigerung. 1945: Bemerkungen eines Philosophen, in: ders., Individuum und Gewaltenteilung. Philosophische Studien, Stuttgart 2004, S. 23-37. […] Von Götz Aly