Stichwort-Übersicht

Hans Mayer

Insgesamt 40 Einträge in 4 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 10

Mark Lehmstedt (Hg.): Der Fall Hans Mayer. Dokumente 1956-1963

Cover
Mark Lehmstedt Verlag, Leipzig 2007
ISBN 9783937146416, Geheftet, 525 Seiten, 29.90 EUR
[…] "Eine Lehrmeinung zuviel": mit diesem Fußtritt wurde Hans Mayer 1963 aus der DDR hinausgeworfen. Vorausgegangen waren sieben Jahre fortgesetzter öffentlicher Angriffe und nahezu…

Hans Mayer: Hans Mayer: Außenseiter

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783518419021, Gebunden, 523 Seiten, 15.00 EUR
[…] Mit einem Nachwort von Doron Rabinovici. "Dies Buch geht von der Behauptung aus, dass die bürgerliche Aufklärung gescheitert ist." Hans Mayers Außenseiter ist eine profunde…

Hans Mayer: Hans Mayer: Briefe 1948-1963

Cover
Mark Lehmstedt Verlag, Leipzig 2006
ISBN 9783937146256, Gebunden, 630 Seiten, 29.90 EUR
[…] Lehmstedt. Hans Mayers Briefe aus den Jahren 1948 bis 1963, in denen er an der Leipziger Universität gewirkt hat, sind ein umfassendes Spiegelbild der geistig-kulturellen Entwicklung…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 5

Vorgeblättert

Vorgeblättert 09.02.2004 […] von Bad Ischl erscheint er im Schuljahr 1920/1921 als Hans Mayer, im Schuljahr 1922/23 als Hans Maier. In den Klassenbüchern des Gymnasiums in Gmunden erscheint sein Name 1923/24 und 1924/25 als Johann Mayer. Anfang der dreißiger Jahre, als Herausgeber der Brücke z.B., zeichnet er als Hanns Mayer. Jean Amery selber legt die Schreibart "Hans Mayer" nahe, die ich im folgenden benutzen werde.  (2) Das […] Und die launische Handhabung der Rechtschreibung seines Familiennamens wird, als es darauf ankam, zu einer Sache von Leben und Tod. Die Germanistin Petra Zudrell hat vor kurzem zwei Ansuchen von Hans Mayer um einen Heimatschein ausfindig machen können, die sich im Archiv der Stadt Hohen­ems erhalten haben. Den ersten Antrag stellt er 1931. "Da ich am 20. d.M. verreise, benötige ich einen Paß, zu dessen […] (4) Archiv der Stadt Hohenems.  (5) Jean Amerys Brief an Franz Bertel in Bludenz (30.4. 1973), Deutsches Literaturarchiv: "Ich (...) hatte, solange es noch Heimatscheine gab, einen auf den Namen Hans Mayer lautenden Heimatschein der Gemeinde Hohenems." (6) Vgl. auch das Interview mit Leo Haffner, das bei dieser Gelegenheit aufgenommen wurde, in dem er sich amtlich als Vorarlberger bezeichnet; sein […]
mehr Artikel