Stichwort-Übersicht

Musikindustrie

Insgesamt 340 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 9

Gareth Murphy: Cowboys und Indies. Eine abenteuerliche Reise ins Herz der Musikindustrie

Cover
Edition Tiamat, Berlin 2015
ISBN 9783893202010, Kartoniert, 450 Seiten, 24.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Bernd Gockel. "Cowboys & Indies" ist die erste umfassende Darstellung einer Industrie, ohne die unser Leben nicht mehr vorstellbar wäre. Die Spanne reicht von…

Stephen Witt: How Music Got Free. Wie zwei Erfinder, ein Plattenboss und ein Gauner eine ganze Industrie zu Fall brachten

Cover
Eichborn Verlag, Köln 2015
ISBN 9783847905905, Gebunden, 368 Seiten, 19.99 EUR
[…] und narrativ wie ein Krimi erzählt Stephen Richard Witt zum ersten Mal die wahre Geschichte hinter der Revolution in der Musikindustrie: Wie die Handlungen von vier Menschen…

Berthold Seliger: Das Geschäft mit der Musik. Ein Insiderbericht

Cover
Edition Tiamat, Berlin 2013
ISBN 9783893201808, Kartoniert, 352 Seiten, 18.00 EUR
[…] Jeder hört Musik, doch kaum einer weiß wirklich, wie sie zum "Produkt" gemacht wird. Dieses Buch ist eine instruktive Einführung in fast alle Facetten des Geschäfts mit der Musik. Es…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 42

Wer den Apfel küsst

Redaktionsblog - Im Ententeich 09.05.2012 […] aus der Logik der Sache ergibt, die Kopie eines Musikstücks, das man teilen will, war einst eine Selbstverständlichkeit und wird heute kriminalisiert. Schon in Zeiten der Musikkassetten brach die Musikindustrie in Klagegesänge aus, nun aber scheint sie im Moment ihrer größten Schwäche ihre Ansprüche doch noch durchsetzen zu wollen. Es wäre aber falsch die mantraähnliche Beschwörung "geistigen Eigentums" […] Diese Kulturindustrien sollen funktionieren können und haben bis heute ihre Verdienste - wie etwa die innovativen Fernsehserien von HBO zeigen. Man muss auch nach Kulturindustrien differenzieren: Musikindustrie oder Zeitungskonzerne mit ihren einstigen Umsatzrenditen von zwanzig bis dreißig Prozent waren durch Buy-Out-Verträge die schlimmsten Ausbeuter "Geistigen Eigentums". Die Buchbranche dagegen hat […] ist nichts für Dilettanten." Dieses Missverständnis ist nicht nur bestürzend komisch, es lässt bei näherer Betrachtung auch ziemlich tief blicken. Hank hebt mit dieser Behauptung wieder auf die Musikindustrie ab und möchte die industrielle Arbeitsteilung, die sich hier im Zeitalter der Langspielplatte und des UKW-Radios ergeben hat fürs Internet zementieren. Aber das ist nicht das wesentliche. Hank […] Von Thierry Chervel

Auf den Kopf gestellter Zauberlehrling

Virtualienmarkt 17.04.2012 […] vorgingen, was zu erheblichem Aufruhr führte, nicht zuletzt weil üblicherweise Mittelstandsjugendliche nicht als genuine Feinde der Popindustrie galten. Weniger schlagzeilenträchtig war, wie sich die Musikindustrie selbst in eine schwierige Lage gebracht hatte, durch eine Konzentration auf gerade einmal fünf das ganze Gewerbe beherrschende Konzerne, zweitens durch die Gagen von wenigen Stars, mit in den Himmel […] Von Rüdiger Wischenbart
mehr Artikel