Stichwort-Übersicht

Todesstrafe

Insgesamt 236 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 27

Sarah Crossan: Wer ist Edward Moon?. (Ab 12 Jahre)

Cover
Mixtvision Verlag, München 2019
ISBN 9783958541405, Gebunden, 357 Seiten, 17.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Cordula Setsman. Joe hat seinen Bruder seit zehn Jahren nicht gesehen, und das aus dem schlimmsten aller Gründe. Ed sitzt in der Todeszelle. Aber jetzt wurde…

John Grisham: Das Bekenntnis. Roman

Cover
Heyne Verlag, München 2019
ISBN 9783453272132, Gebunden, 592 Seiten, 24.00 EUR
[…] ein Lauffeuer. Die Gemeinde ist erschüttert, und es gibt nur eine einzige Frage: Warum? Pete Banning aber schweigt. Sein einziger Kommentar lautet: "Ich habe nichts zu sagen." Und auch…

Richard Wrangham: Die Zähmung des Menschen. Warum Gewalt uns friedlicher gemacht hat. Eine neue Geschichte der Menschwerdung

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2019
ISBN 9783421047533, Gebunden, 496 Seiten, 28.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Jürgen Neubauer. Die Erfindung der Todesstrafe hat uns zum Menschen gemacht - das ist die aufsehenerregende Theorie des Harvard-Anthropologen und Schimpansenforschers…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 36

Trip in die Dämmerzone

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2016 […] einen Detektiv, der sich in einen alten Fall stürzt und die Schrecken der Vergangenheit entfesselt. In Panorama und Forum wirken die thematischen beziehungsweise regionalen Schwerpunkte (Panorama: Todesstrafe; Forum: arabischer Raum) wieder einmal recht willkürlich, beziehungsweise eher der Nachrichtenkonjunktur als cinephilem Spürsinn geschuldet. Im Panorama darf man ansonsten zum Beispiel auf "Remainder" […] Von Lukas Foerster

Noch mal gehängt

Im Kino 26.03.2014 […] Matt Letscher - Laufzeit: 126 Minuten. --- Was nicht alles anfällt, wenn man staatliche Strukturen einführt: "Ich bin heute sehr stolz, dass wir zum ersten Mal in der kurdischen Geschichte die Todesstrafe vollziehen", verkündet der Offizier vor den versammelten Honoratioren einer kleinen Stadt in der autonomen Region Kurdistan. Auf roten Plastikstühlchen haben die wichtigen Männer Platz genommen, […] Staatliche Strukturen greifen hier nicht, die Gewalt ist noch nicht geregelt und institutionalisiert, sondern darf wild und individualistisch sein: Kriegsmaschine statt Staatsapparat, Show-down statt Todesstrafe. In der Einöde trifft Baran auf die junge Lehrerin Govend (der iranische Filmstar Golshifteh Farahani, schrecklich schön), die seine Verbündete und Geliebte wird. Vor allem aber trifft Baran auf […] Von Rajko Burchardt, Elena Meilicke
mehr Artikel